18-Jähriger vergewaltigt Pferd! Immer und immer wieder

Daniel B. (18) soll sich nicht zum ersten Mal an der Stute Polly vergriffen haben.
Daniel B. (18) soll sich nicht zum ersten Mal an der Stute Polly vergriffen haben.  © Twitter, Andrea Ramey NBC 15

Montgomery - Erschreckend, pervers und bestialisch zugleich! Ein 18-Jähriger aus dem US-Bundesstaat Alabama soll ein Pferd mehrfach vergewaltigt haben.

Laut der britischen Nachrichtenplattform "The Sun" erwischte ein Ehepaar aus dem US-Bundesstaat Alabama einen 18-Jährigen bei einer abscheulichen, sexuellen Handlung in ihrer eigenen Scheune.

Daniel B. (18) soll sich an der Stute Polly vergangen haben. Francine J. und ihr Ehemann alarmierten umgehend die örtliche Polizei und hielten den 18-Jährigen fest, bis die Beamten eintrafen.

Der 18-Jährige soll sich nicht zum ersten Mal an der Stute Polly vergriffen haben, so die britische Nachrichtenplattform "The Sun".

Bereits vor geraumer Zeit wurde Toilettenpapier in der Scheune gefunden. Des Weiteren habe die Stute verstört gewirkt.

Der junge Mann soll die Gräueltat bereits gestanden haben.

Der Täter wird sich nun wegen sexuellem Missbrauch von Tieren und Hausfriedensbruch vor Gericht verantworten müssen.