Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

TOP

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

TOP

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

TOP

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.534

Alarmierende Studie: Sachsen gehen die Frauen aus

Dresden/Görlitz - (Ost-)Sachsen gehen die Frauen aus! Vor allem junge Damen kehren der Region den Rücken: Fast jede Zweite verlässt etwa den Landkreis Görlitz - mit schlimmen Folgen für die Region. Mit der Hilfe von Forschern will das Landratsamt Görlitz jetzt herausfinden, wie man die holde Weiblichkeit halten kann.
Gleichstellungsbeauftragte Ines Fabisch (55)
Gleichstellungsbeauftragte Ines Fabisch (55)

Von Hermann Tydecks

Dresden/Görlitz - (Ost-)Sachsen gehen die Frauen aus! Vor allem junge Damen kehren der Region den Rücken: Fast jede Zweite verlässt etwa den Landkreis Görlitz - mit schlimmen Folgen für die Region. Mit der Hilfe von Forschern will das Landratsamt Görlitz jetzt herausfinden, wie man die holde Weiblichkeit halten kann.

In Ostsachsen herrscht eine regelrechte Wegzug-Kultur! „15 Jahre wurde den jungen Frauen erzählt, dass sie hier keine Chance haben“, sagt Ines Fabisch (55), Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises. „Darum verlassen viele Frauen den Landkreis vor allem zum Studium oder für eine Lehre.“

Das belegen auch die Zahlen der Forscher: „Besonders kritisch ist es in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen im Landkreis“, sagt Projektleiterin Julia Gabler (35) von der Hochschule Zittau-Görlitz. „Von 1000 jungen Frauen wandern 467 ab.“ Das ist fast jede Zweite! In den Gemeinden Gablenz, Groß Düben, Hainewalde, Jonsdorf, Königshain, Mücka, Weißkeißel gibt es etwa 50 Prozent Männer-Überschuss bei den 25- bis 30-Jährigen!

Da es im Landkreis Görlitz auch an frauentypischen Studiengängen (etwa soziale Arbeit) mangelt, verlassen die Damen die Region.
Da es im Landkreis Görlitz auch an frauentypischen Studiengängen (etwa soziale Arbeit) mangelt, verlassen die Damen die Region.

Die Folgen: Es fehlt Nachwuchs, der Bevölkerungsdurchschnitt wird immer schneller älter, die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung leidet ...

Und die Abwanderung der jungen Frauen ist nicht nur auf die Oberlausitz begrenzt. „Das Problem betrifft grundsätzlich die ländlichen Regionen im Freistaat“, sagt Ines Fabisch. Die größeren Städte hingegen sind attraktiver, ziehen auch von außerhalb mehr Frauen an. So etwa auch Görlitz selbst: Auf 100 Bewohner kommen etwa 51 Frauen - eine fast perfekte 50:50-Verteilung.

Wie man die Frauen in der Region halten kann, soll jetzt eine Studie klären: Bis Jahresende werden über 500 Frauen (16 bis 35 Jahre) befragt: „Wir wollen herausfinden, was Frauen bei einen Verbleib wichtig ist“, sagt Projektleiterin Gabler. „Dann können wir auch konkrete Handlungsempfehlungen an Politik und Verwaltung geben.“

Foto: Landratsamt Görlitz, dpa

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

NEU

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

NEU

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

NEU

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

NEU

Während Löscharbeiten: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

NEU

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

NEU

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

NEU

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

286

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

861

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

4.161

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

715

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

8.396

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

24.132

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

7.582

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

2.610

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.174

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

1.944

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

4.867

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.467

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

12.790

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.766

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

10.170

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

814

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

7.802

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

7.303

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

26.500

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.460

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

5.614

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

7.944

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

6.046
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

7.114

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

6.617

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

6.322

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

11.258

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

3.221

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

23.590

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.656

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.828

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

401

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

4.223

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.741

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

3.438

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.286
Update