Kurz vor mündlicher Verhandlung: Lösung im irren UKW-Streit! Top Neue Details: Daraus sollte die Kölner Bio-Bombe gebaut werden Top Trennung von Familien an Mexiko-Grenze: Trump lenkt ein Neu Mädchen geht mit Grippesymptomen zum Arzt, Stunden später ist sie tot Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 33.247 Anzeige
8.211

Tschechen-Frachter hinterlässt riesiges Loch in Elbe

Dresden - Der am 14. März an der Albertbrücke havarierte Frachter "Albis" hinterließ doch größere Schäden als gedacht. Unter dem Schiff entstand ein Loch über die komplette Länge. Seit Dienstag wird das Loch nun von einem Schwimmbagger befüllt.
Seit Dienstag ist der Schwimmbagger im Einsatz.
Seit Dienstag ist der Schwimmbagger im Einsatz.

Dresden - Am 14. März havarierte der tschechische Frachter "Albis" an der Albertbrücke, steckte dort eine Woche lang fest. Jetzt stellte sich heraus, dass das Schiff doch größere Schäden hinterlassen hat, als ursprünglich angenommen.

Seit Dienstag ist ein Schwimmbagger an der Albertbrücke im Einsatz, der das entstandene Loch wiederbefüllt.

Dazu werden 20 mal 30 Zentimeter große Steine aus dem Neustädter Hafen über den Flussweg zur Brücke gebracht. Gesamtgewicht der verwendeten Granitsteine: 1.300 Tonnen.

"Das Loch wird wieder befüllt, um die Sicherheit der Albertbrücke auch langfristig zu gewährleisten", so Thomas Grundmann vom Dresdner Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA).

Tschechen-Frachter "Albis" war mit 800 Tonnen Salz an Bord vor der Albertbrücke havariert.
Tschechen-Frachter "Albis" war mit 800 Tonnen Salz an Bord vor der Albertbrücke havariert.

"Dabei wird die Flusssohle in ihren Zustand vor der Havarie zurückversetzt." Eine Gefahr für die Schifffahrt habe durch die Kerbe allerdings nicht bestanden.

Üblich ist eigentlich der entgegengesetzte Weg: Jährlich muss die Elbe von überflüssigem Kies durch Bagger befreit werden, damit die Fahrrinne weiter befahrbar bleibt.

„Jetzt ist es aber umgekehrt", sagt Klaus Katz, Sprecher der Dresdner Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA).

Die Steine seien nicht nur ein hilfreicher Schutz für die Brückenpfeiler, sie verhinderen auch das Entstehen eines neuen Loches.

Die Steine sollen die Albertbrücke langfristig sichern.
Die Steine sollen die Albertbrücke langfristig sichern.

Derweil sprach Reeder Lukas Hradsky, zu dessen Reederei die "Albis" gehört, mit dem tschechischen Online-Portal "Prague Daily Mirror" über den, durch die Havarie, entstandenen finanziellen Aufwand. "Ich rechne mit Kosten zwischen 37.000 und 73.000 Euro", so der Tscheche.

Nicht nur die unmittelbaren Schäden am Flussbett sind mittlerweile bekannt, auch die Albertbrücke ist nicht unversehrt geblieben: Am ersten und zweiten Pfeiler ist Sandstein abgeplatzt.

Gefahr für die Statik bestehe allerdings nicht.

Fotos: Ove Landgraf

17-Jährige von Flüchtling in Jugendamt-Einrichtung vergewaltigt Neu Heiße Küsse bei GZSZ! Wie weit geht Alexander bei seinem Date? Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 14.231 Anzeige Schrecklich! Hat Tierhasser eine Katze tot gequält? 1.075 Straftäter aus Psychiatrie geflohen: Vorsicht vor diesem Mann 5.454 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 5.291 Anzeige Nur wenige Tage nach WM-Start: Moskau geht schon das Bier aus 1.503 Elfjähriges Martyrium: Mann missbraucht Stieftochter über 300 Mal 2.711
Traumhochzeit auf der Alm: Björn Kircheisen hat geheiratet! 2.008 Reichsbürger-Razzia! Polizisten filzen sechs Wohnungen und werden fündig 1.300 G20-Laserangriff auf Polizei: Schuldspruch trotz vieler Ungereimtheiten 600
Gemälde 16 Jahren nach Diebstahl wieder aufgetaucht 102 Bald zu dritt: Youtube-Star Paola Maria verrät Geheimnis! 925 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.825 Anzeige Todes-Klinik im Fokus: 650 Menschen durch Therapie getötet 2.483 Mord an Schlossherrin: Muss 18-Jähriger lebenslang hinter Gitter? 1.949 Einfach bestialisch: 91-Jährige vergewaltigt 29.697 Mesut Özil erklärt, warum er bei National-Hymne schweigt 17.671 Mann findet beim Joggen diese Schlange 2.383 Arbeiter (54) zwischen Traktor und Mähwerk eingeklemmt – tot! 5.429 Mann schmeckt Burger im Restaurant, bis er die Rechnung bekommt 3.929 Super Recogniser: Polizei will menschliche "Geheimwaffe" einsetzen 1.236 Im Berufsverkehr: Frau bringt Kind in S-Bahn zur Welt! 1.487 Bei Bauarbeiten: Phosphor-Bombe in Mannheim gefunden! 642 Großeinsatz: Riesige Rauchwolke über der Stadt 7.253 Update Nach Shitstorm wegen Denisé: Jetzt bricht Pascal Kappès sein Schweigen! 2.211 Mann schluckt anderthalb Kilo Heroin und steigt in Flieger 1.299 Sechs Tage nach Traumhochzeit: Bräutigam macht schockierende Entdeckung 12.774 "Jahrelanges Martyrium": So schnell kann Sexting zur Falle werden! 3.518 Zwei Jungs schreiben Flaschenpost an Polizei und haben besonderen Wunsch! 1.431 Fans schockiert: Trägt Shakira hier ein Nazi-Symbol? 6.039 "Scham und Schande": Heftige Kritik an Polens Nationalteam um Lewandowski 1.290 VW überschlägt sich mehrfach und kracht gegen Betonwand 1.536 Er wollte Gleise überqueren: Mann von Bahn erfasst und getötet 1.779 Droht kurz vor den Sommerferien Streik bei Billigflieger Ryanair? 436 Tödliche Messerstiche: Metzelte 36-Jähriger anderen Mann nieder? 1.383 Endlich! Sila Sahin und Samuel Radlinger verraten Baby-Geschlecht 2.559 Lehrerin verführt drei Schüler zum Sex und kommt glimpflich davon 2.192 Schlimme Details: Mutmaßlicher Kindermörder widerruft Geständnis und beschuldigt Frau 1.583 Das wirft Thomas Müller Fans und Medien vor! 8.551 Intimes Geständnis: Dieser Hollywood-Star hat eine Designer-Vagina 5.856 E-Bike-Fahrer bei Unfall in Köln getötet 548 US-Militärkonvoi rollt über die A4 in Sachsen und bleibt liegen 23.073 Instagram-Beauty zeigt ihren Pracht-Po: Doch dahinter steckt eine ernste Botschaft 2.571 Mann will sich nicht überholen lassen und zieht mitten auf Kreuzung eine Waffe 2.560 Dieser Weltstar sang mitten in Köln! 889 AfD lästert: Trump über Kriminalität in Deutschland besser informiert als Kanzlerin Merkel 1.856 Schock im Hauptbahnhof: Mann steht mit Messer an Gleisen 3.603 Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam ins Krankenhaus eingeliefert 2.936 Skandal-Schlachthof: Ermittlungen gegen Tierärzte 3.177