Warum wird hier gerade ein Dresdner Einkaufszentrum gestürmt?

Kurz vor acht Uhr warteten die Leute gespannt auf ihre Preise.
Kurz vor acht Uhr warteten die Leute gespannt auf ihre Preise.  © Steffen Füssel

Dresden - Am frühen Freitagmorgen kam es vor dem Dresdner Simmel-Center zu einem großen Menschenauflauf!

Der Grund war die Wiedereröffnung des ALDI-Marktes im Inneren des Centers. Er war in kürzester Zeit umgebaut worden.

Und anlässlich dieses Termins hatte die Geschäftsleitung verkündet, dass die ersten 100 Kunden am Freitagmorgen acht Uhr garantiert etwas gewinnen.

Darunter Einkaufsgutscheine im Wert von 500, 100 oder 50 Euro und weitere 97 sogenannte "Frischekörbe", in denen das Rundum-sorglos-Paket bestehend aus Obst wie Weintrauben und Äpfel zu finden war.

Seit sechs Uhr früh standen die Leute schon an. Manche kamen extra aus dem Umland angefahren, um eines der Geschenke abzustauben, die meisten waren allerdings aus der Neustadt.

Leiter des Verkaufs, Christian Saluschke sagte dazu: "Knapp 100 Menschen standen Punkt acht Uhr am Eingang, das entspricht voll unseren Erwartungen. Wir freuen uns, die Prämien an die Leute verteilen zu dürfen."

Die Erste in der Schlange war Peggy Engelhardt ,26, aus Gruna, die seit sechs Uhr vor dem Eingang wartete.
Die Erste in der Schlange war Peggy Engelhardt ,26, aus Gruna, die seit sechs Uhr vor dem Eingang wartete.  © Steffen Füssel

Das Simmel-Center (erbaut durch Baulöwe Peter Simmel (58), der im Erdgeschoss aus den EDEKA-Markt betreibt) wurde erst im Juli 2015 eröffnet und hatte in den ersten Monaten arg zu kämpfen, die Kundschaft anzuziehen.

Doch seit Mitte 2017 kamen immer mehr Kunden, mit MediMax und Rossmann wurde das Center auch bekannter.

Insgesamt hat Peter Simmel 30 Millionen in das Neubau-Projekt gesteckt. Auch das 37 Meter hohe ehemalige DVB-Hochhaus am Albertplatz wurde in das Projekt einbezogen und komplett saniert.

Heute ist dort u.a. das DDR-Museum mit 60.000 Einzelstücken untergebracht, dass Simmel aus der Pleite in Radebeul rettete (TAG24 berichtete).

Und ALDI? Baut in Sachsen weiter um! In den nächsten Monaten sollen zahlreiche Filialen neugestaltet und feierlich wiedereröffnet werden. Ob es dann immer so viele Geschenke gibt, wollte noch keiner verraten...

Übrigens: Wer es nicht unter die ersten 100 Kunden schaffte, darf mit seiner Quittung an einer weiteren Verlosung vor Ort teilnehmen, die bis 18 Uhr andauert. Auch da winken Lebensmittel-Körbe und Gutscheine.

Nachdem die Preise verteilt wurden, konnte der Einkauf beginnen.
Nachdem die Preise verteilt wurden, konnte der Einkauf beginnen.  © Steffen Füssel
Den Hauptgewinn von 500 € ergatterte Olaf (mitte) , 31, aus Loschwitz.
Den Hauptgewinn von 500 € ergatterte Olaf (mitte) , 31, aus Loschwitz.  © Steffen Füssel
Gegen 7.30 Uhr war die Schlange noch überschaubar, doch es wurden mehr und mehr Leute.
Gegen 7.30 Uhr war die Schlange noch überschaubar, doch es wurden mehr und mehr Leute.  © Steffen Füssel
Supermarkt-Unternehmer (EDEKA) Peter Simmel (58) investierte am Albertplatz rund 30 Millionen Euro in sein "Semmel-Center".
Supermarkt-Unternehmer (EDEKA) Peter Simmel (58) investierte am Albertplatz rund 30 Millionen Euro in sein "Semmel-Center".  © Holm Helis
Das Simmel-Center am Albertplatz mit dem jetzt sanierten ehemaligen DVB-Hochhaus.
Das Simmel-Center am Albertplatz mit dem jetzt sanierten ehemaligen DVB-Hochhaus.  © TAG24

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0