Nach "Bachelor in Paradise": Schönling Alex trifft Entscheidung fürs Leben

Hamburg - Er hat es wieder getan! Alexander Hindersmann (31), der derzeit von einer Kuppelshow in die nächste tingelt, hat sich erneut tätowieren lassen.

Dieses Tattoo ziert den linken Oberarm von Alexander Hindersmann.
Dieses Tattoo ziert den linken Oberarm von Alexander Hindersmann.  © Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Auf seinem Instagram-Profil präsentierte er seinen Fans das neueste Werk, das nun seinen Körper ziert.

Erst ließ Alex sich ein älteres Tattoo, das die römischen Ziffern "XVII" zeigte, nachstechen, anschließend folgte ein neues.

"Das neue Tattoo hat eine familiäre Bedeutung. Es sind die Initialen meiner Mama und meinen 3. Geschwistern. Was das Drumherum angeht, gehe ich nicht weiter ein", schrieb der aktuelle "Bachelor in Paradise"-Kandidat. (Rechtschreibung übernommen)

Auf der Rückseite seines linken Oberarmes stehen nun die Buchstaben "S, T, J, A".

Bei seinen Fans kam das Kunstwerk super an. Neben mehr als 10.000 Likes gab es auch zahlreiche Kommentare. Unter anderem schrieben die Fans: "Und Mama an 1. stelle ganz oben 👌 sieht super aus !", "Sehr schönes Tattoo! Feine Linien, dezent, übersichtlich, ich find's toll 😍" oder "Sieht richtig richtig toll aus 😍"

Ohne zuvor aber angegangen worden zu sein, richtete Alex gleich schon einmal ein paar Worte an mögliche Hater.

Alex kennt sich mit Hass-Kommentaren aus

Der 31-Jährige nimmt derzeit an der Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" teil.
Der 31-Jährige nimmt derzeit an der Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" teil.  © Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

"Klar sagen viele von euch ich habe das nicht nötig oder ohne ist viel besser. Aber es ist ja nun mal mein Körper und ich finde es gut. Ich lasse mir ja nicht einfach irgendwas stechen. Für mich haben alle Tattoos eine besondere Bedeutung. Ich lebe mein Leben so wie es MIR gefällt."

Schon im Urlaub mit seinen "Bachelorette"-Buddies ließ sich Alex ein erstes Tattoo stechen. Zudem folgte eine neue Frisur.

Der Schönling aus dem hohen Norden musste in letzter Zeit viel Kritik einstecken. Nachdem Alexander 2018 von Bachelorette Nadine Klein die letzte Rose bekam, nahm der Fitness-Trainer nur ein Jahr später erneut an der Kuppel-Show teil und buhlte um das Herz von Gerda Lewis.

Für seine erneute Teilnahme an der Sendung wurde der 31-Jährige öffentlich massiv beleidigt und musste sich zahlreicher Hass-Kommentare erwehren. Und schon da teilte er nach der massiven Kritik gegen seine Hater aus. Die Aussage scheint nur ein Vorwand zu sein, um seinen Follower gleich von Beginn an den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Aktuell nimmt Alexander zum dritten Mal an einer Kuppel-Show im Fernsehen teil und sucht bei "Bachelor in Paradise" nach der großen Liebe. Nach den ersten Folgen erscheint es aber mehr als fraglich, ob er sie dort, wie schon in den anderen Sendungen, finden wird.

Titelfoto: Montage: Screenshots/Instagram/alexander_hindersma

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0