Ex-BVB-Stürmer Alexander Isak blüht in Spanien auf: Tore ohne Ende!

San Sebastian - Alexander Isak (20) ist in überragender Form! Der Mittelstürmer, der sich bei Borussia Dortmund nicht durchsetzen konnte, blüht in der spanischen LaLiga bei Real Sociedad San Sebastian auf.

Alexander Isak (r.) konnte sich bei Borussia Dortmund nicht durchsetzen.
Alexander Isak (r.) konnte sich bei Borussia Dortmund nicht durchsetzen.  © dpa/David Inderlied

Der 1,90 Meter große Angreifer schoss in den letzten sechs Pflichtspielen satte acht Treffer und gab darüber hinaus auch noch zwei Assists.

Erst am Sonntag war er dafür verantwortlich, dass San Sebastian das Duell um die europäischen Plätze gegen Athletic Bilbao gewann.

Denn Isak bereitete erst das 1:0 durch Portu vor und erzielte in der 83. Minuten dann auch noch den 2:1-Siegtreffer für Real Sociedad - dabei wurde er erst in der 55. Minute eingewechselt!

San Sebastian erklomm damit Rang sechs und liegt nur noch zwei Punkte hinter Champions-League-Platz vier, der von Atletico Madrid gehalten wird.

Für noch größeres Aufsehen sorgte der schwedische Nationalstürmer allerdings unter der Woche. Da bezwangen die jungen Wilden um ihn, Martin Ödegaard und Mikel Oyarzabal vor 64.012 Zuschauern im großen Santiago Bernabeu Real Madrid fast schon sensationell mit 4:3.

Isak war dabei der Mann des Spiels. Er traf zum 2:0 und 3:0 (54./56. Minute) und bereitete auch noch das zwischenzeitliche 4:1 durch Mikel Merino vor - übrigens auch ein früherer Dortmunder! Dazu spielt mit Adnan Januzaj übrigens noch ein dritter ehemaliger Borusse bei San Sebastian.

Borussia Dortmund hat sich für Alexander Isak wohl eine Rückkaufklausel gesichert

Alexander Isak (l.) absolvierte bislang elf Länderspiele für Schweden und schoss dabei vier Tore.
Alexander Isak (l.) absolvierte bislang elf Länderspiele für Schweden und schoss dabei vier Tore.  © dpa/Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press

Dieser Auftritt bescherte Isak weltweit große Aufmerksamkeit, denn er zeigte, warum ihn der BVB schon im Alter von 17 Jahren für 8,6 Millionen Euro verpflichtet hatte.

Er ist eiskalt vor dem Tor, setzt aber auch seine Mitspieler ein, ist technisch versiert, schnell und macht immer wieder Dinge, die die Gegenspieler überraschen.

Zwar brauchte er zu Saisonbeginn einige Zeit, um sich an das höhere Niveau zu gewöhnen, doch dann platzte der Knoten.

Dortmund hatte ihn vor der Saison nämlich für nur 6,5 Millionen Euro an Real Sociedad verkauft, nachdem er in der Rückrunde der Vorsaison an Willem II Tilburg in die niederländische Eredivisie ausgeliehen worden war und dort geglänzt hatte (TAG24 berichtete).

In 18 Einsätzen hatte er 14 Tore erzielt und sieben Treffer direkt vorbereitet. Deshalb verwunderte es schon ein wenig, dass ihn der BVB - gerade angesichts der dünnen Personaldecke im Sturm - nach Spanien weiterziehen ließ.

Doch einem Bericht von "Sport1" zufolge hat die Borussia sich eine Rückkaufklausel in Höhe von 30 Millionen Euro gesichert und zudem ein Matching Right, kann also mit jedem Angebot eines anderen Vereins mitziehen und Isak erneut nach Dortmund holen. Wenn er seine jetzige Form hält, könnte das nur eine Frage der Zeit sein...

Alexander Isak war am Sonntag schon wieder der Mann des Spiels! Gegen Athletic Bilbao bereitete er die 1:0-Führung vor und erzielte den 2:1-Siegtreffer selbst.
Alexander Isak war am Sonntag schon wieder der Mann des Spiels! Gegen Athletic Bilbao bereitete er die 1:0-Führung vor und erzielte den 2:1-Siegtreffer selbst.  © imago images / Agencia EFE

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0