Horrorfund: Totes Baby auf Bauernhof entdeckt

Top

Kupfer ist out! Gibt es bald keine Ein- und Zwei-Cent-Stücke mehr?

Top

Jetzt ist es raus! Diese 20 Männer kämpfen um das Herz der Bachelorette

Neu

Steigt Ex-Dynamo Hefele heute in Wembley in die Premier League auf?

Neu
1.608

Alina ist verliebt in Dresden

Dresden - Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Alina aus der Ukraine.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Alina aus der Ukraine.

Alina föhnt in ihrem knallbunten Salon ihre Mitarbeiterin - auch sie soll toll aussehen.
Alina föhnt in ihrem knallbunten Salon ihre Mitarbeiterin - auch sie soll toll aussehen.

Von Katrin Koch

Dresden - Ein kunterbunter Leuchter an der Decke. Gemusterte Tapeten und viele Bilder an den Wänden. Blumen auf der Theke. Wer den Friseursalon „Alina“ auf dem Bischofsweg betritt, hat sofort gute Laune.

Die Chefin selbst, Alina Urbanek (48), sprudelt über vor Energie, Lebenslust und Fröhlichkeit. Selbstverständlich ist Alina aus Kiew nicht einfach seit 15 Jahren Friseurmeisterin.

Sie ist etwas Besonderes: „Ich bin Haarkünstlerin. Ich erschaffe individuelle Kunstwerke.“ Und ganz nebenbei ist sie auch studierte Hütteningenieurin.

Lebensfreude pur - das ist Alina Urbanek (48) aus Kiew. In Dresden hat die Ukrainerin eine neue Heimat gefunden: „Ich liebe die Stadt!“, jubelt die Friseurmeisterin auf der Elbbrücke.
Lebensfreude pur - das ist Alina Urbanek (48) aus Kiew. In Dresden hat die Ukrainerin eine neue Heimat gefunden: „Ich liebe die Stadt!“, jubelt die Friseurmeisterin auf der Elbbrücke.

Der Liebe wegen ließ sie Metallurgie und Werkstoffkunde links liegen und landete 1992 in Dresden - nachdem drei Jahre lang heiße Liebesbriefe zwischen Dresden und Kiew pendelten ...

„Andreas war 1989 auf Abiturfahrt. Im Kiewer Hotel ,Mir‘ haben wir uns in der Disco getroffen. Das war Liebe auf den ersten Blick“, schwärmt Alina. „Nach drei Jahren stellte ich ihn vor die Wahl: Heirate mich oder lass mich los.“

Andreas sagte Ja - am 7. März auf dem Standesamt in Kiew. Und dann noch einmal im Sommer 2013 in der Russisch-Orthodoxen Kirche in Dresden. Da war Alina längst in ihre neue Heimat verliebt - hoffnungslos, die Ukrainerin mag keine halben Sachen.

Diesen Königsthron hat „Prinzessin Alina“ extra fürs Kinderfest bauen lassen.
Diesen Königsthron hat „Prinzessin Alina“ extra fürs Kinderfest bauen lassen.

Weil sie als arbeitslose Ingenieurin nicht in Dresden herumhängen wollte, bewarb sie sich auf eine Friseurstelle im Hilton. „Ich konnte noch nicht gut genug Deutsch. Also kam mein Mann zum Bewerbungsgespräch mit und übersetzte.

Und: Ich bekam den Ausbildungsplatz“, lacht Alina triumphierend. Vor neun Jahren machte sich die zweifache Mutter mit ihrem Salon in der Neustadt selbstständig.

„Heute bin ich am Ziel. Mein Beruf macht mich glücklich. Ich brauche dafür Kopf, Herz und Hand. Ich kann mich mit meiner ganzen Persönlichkeit einbringen.“

Aber man ahnt es schon: Das reicht Alina nicht. „Ich möchte der Stadt und den Menschen hier etwas zurückgeben.“ Keinen neuen Modetrend.

Nein, etwas viel Visionäreres: Alina will mit dem Verein „Unikat“ (www.unikat-akademie.de) eine freie Akademie für Handwerk und Kunst gründen.

„Eine solche Schule gab es schon einmal in Dresden - bis zur Machtergreifung der Nazis. 1921 ging sie aus der Kunstgewerbeschule hervor.“ Die neue Dresdner Akademie versteht sich als freie Schule, die traditionelles Handwerk mit neuen Materialien und Technologien verbindet.

„Wir wollen nachhaltige Produkte schaffen“, erklärt Alina Urbanek. „Gewerke wie Mosaikbauer, Buchbinder, Stuhlbauer, Perückenmacher oder Lehmbauer sollen nicht nur vorm Aussterben bewahrt werden, sondern eine Renaissance erleben. Ich fühle mich verpflichtet, etwas für Dresden zu tun!“

Entspannung mit Schoko-Café und Blick auf Dresden

Das Schoko-Café Zarewna gehört zu Alinas Lieblingsadressen.
Das Schoko-Café Zarewna gehört zu Alinas Lieblingsadressen.

Irgendwo muss das Energiebündel Alina doch zur Ruhe kommen. „Ja, wenn ich abends über eine der Elbbrücken fahre und den herrlichen Blick auf die Stadt genieße“, schwärmt Alina von einem ihrer Lieblingsplätze.

„Oder ich setze mich in die Kunsthofpassage zwischen Alaunstraße und Görlitzer Straße und gucke mir die Passanten an.“

Am liebsten lässt sich Alina dann im russischen Schokoladen- Café „Zarewna“ (geöffnet täglich 11 bis 20 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag) nieder, bei einem erfrischenden Milchshake.

Wunderbar! Alina und ihr Kinderfest im Alaunpark

Dieses T-Shirt hilft, das alljährliche Kinderfest im Alaunpark zu finanzieren.
Dieses T-Shirt hilft, das alljährliche Kinderfest im Alaunpark zu finanzieren.

Die quietschbunten T-Shirts, die Alina in ihrem Salon verkauft, machen neugierig. 15 Euro kostet das Stück. „Fünf Euro davon fließen in die Finanzierung des alljährlichen Kinderfestes im Alaunpark“, erklärt Alina.

Es trägt - seiner wunderbar verrückten Initiatorin geschuldet - den märchenhaften Namen „Alina im Wunderland“, findet immer am letzten Mai-Wochenende statt. Und schon jetzt sammelt Alina Geld für das Fest 2016.

Sie verkauft nicht nur T-Shirts, sondern zwackt von jedem Herrenhaarschnitt 50 Cent und von jeder Damenfrisur einen Euro dafür ab - für ein Fest fernab des Kommerzes.

Aber voller Multikulti und Spaß. „Ich will es zu einem tollen, dreitägigen Familien-Festival ausbauen“, steckt sich Alina ein neues Ziel.

Fotos: Petra Hornig

Verdächtiges Auto in Schöneberg! Hauptstraße gesperrt, Kita geräumt

Neu
Update

10-Jähriger aus Wasserrutsche auf Betonboden geschleudert

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.509
Anzeige

18-Jähriger rauscht unter Drogeneinfluss in Gegenverkehr: Ein Toter!

Neu

40-Jähriger rast mit Lkw in Puff, weil er "schlechte Erfahrungen" gemacht hat

Neu

Tödlicher Betriebsunfall: Bahnarbeiter von Zug erfasst

2.289

16-Jähriger stürzt sechs Meter tief von Dachterrasse

1.961

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.857
Anzeige

Shitstorm gegen Carmen Geiss! Dieses Bild lässt die Fans toben

10.844

Atemlos in Berlin! Darum pfiffen die Fußballfans Helene Fischer aus

9.556

Massenpanik vor Fußballstadion fordert fünf Tote: Spiel wird trotzdem angepfiffen

2.522

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.763
Anzeige

Tödlicher Badeausflug: 36-Jähriger treibt leblos im Wasser

3.713

Extrem-Wetter! Wird heute der Hitzerekord geknackt?

7.961

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

26.096
Anzeige

Explosion zerstört Mehrfamilienhaus: Sechs Verletzte

1.372

Amoklauf! 35-Jähriger erschießt acht Menschen

6.034

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

8.158
Anzeige

Deutsche Diane Kruger als beste Schauspielerin geehrt

1.028

Schwerer Unfall bei Indy 500: Auto fliegt durch die Luft!

8.385

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.471
Anzeige

Explosion reißt Außenwände eines Hauses weg

6.207

So schwer hat es BVB-Star Marco Reus diesmal erwischt

4.886

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.321
Anzeige

Ungenießbar! Schlange würgt eine ganze Plastikflasche raus

3.309

Stehen bald diese Roboter statt Pfarrer in den Kirchen?

873

Fahndung! Mädchen greift zwei Kinder mit Messer an

6.316

Dieses musikalische Meisterwerk wird heute 50 Jahre alt!

1.053

Hate wie bei Sarah Lombardi? So rechtfertigt sich GZSZ-Jörn!

16.132

Hier ist ein vermisster Junge in einem Gangsta-Rap-Video zu sehen

8.370

Betrüger versuchen Tote von Manchester zu missbrauchen

7.439

Unter Drogen! Fashion-Model schrottet Luxusschlitten

2.370

Zoff unter C-Promis: Melanie Müller disst Ballermann-Kollegen!

3.205

Sorge um Vanessa Mai: Sie wiegt nur noch 48 Kilo!

5.981

Unwettergefahr! Die nächsten Tage werden richtig ungemütlich

22.403

Linken-Politiker will sexy Werbung in der Stadt verbieten

1.851

Tod am U-Bahnhof: 21-Jähriger wird von Zug mitgeschleift

3.479

Jetzt spricht das Antisemitismus-Opfer von einer Berliner Schule

3.608

Lastwagen rollt in Wohnhaus! 120.000 Euro Schaden

9.885

Parteirivalen wollen Direktkandidatur von AfD-Petry verhindern

2.173

Mit diesem Foto sorgt Cathy Hummels für Spekulationen!

10.571

Linksradikale versuchen drei Festgenommene zu befreien

6.111

"Billigster Dreck" - Aldi-Steak löst heftige Debatte im Netz aus

19.065

BVG planen Offensive gegen Schwarzfahrer in Bussen

953

Hertha feiert den Dortmunder Pokalsieg

451

Vom Winde verweht: Motorradfahrer verliert 9000 Euro

6.718

Darum sorgt dieses Hochzeits-Foto nur für Gelächter

24.529

Ablehnung? Daniela Katzenberger hält sich von anderen Müttern fern

12.954

Dieses Foto zeigt den Manchester-Bomber, kurz bevor er sich in die Luft sprengt

5.413

Männer quälen Alligator mit Bier und füllen ihn ab

5.745

Clan-Fehde! 80 Menschen prügeln sich und bewerfen Polizisten mit Flaschen

9.019

Nachbarn rufen Polizei wegen randalierendem Mann. Kurz darauf ist er tot

8.704

Berliner Polizei fährt teilweise noch mit Autos aus den 80ern

2.100

Helene Fischer gnadenlos ausgebuht! ARD muss Mikros leiser machen

40.383

Berliner Polizei zieht positive Pokalfinal-Bilanz

247