Mutmaßlicher Mörder fährt auf Flucht zwei Polizisten tot

TOP
Update

Erfundene Vergewaltigung kommt jetzt doch vor Gericht

TOP

Trotz Vorschlaghammer. Schmuckdiebe scheitern an dieser Glastür

TOP

Für bessere Luft: Deutsche sollen bis Ostern aufs Auto verzichten

TOP
1.519

Alina ist verliebt in Dresden

Dresden - Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Alina aus der Ukraine.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Alina aus der Ukraine.

Alina föhnt in ihrem knallbunten Salon ihre Mitarbeiterin - auch sie soll toll aussehen.
Alina föhnt in ihrem knallbunten Salon ihre Mitarbeiterin - auch sie soll toll aussehen.

Von Katrin Koch

Dresden - Ein kunterbunter Leuchter an der Decke. Gemusterte Tapeten und viele Bilder an den Wänden. Blumen auf der Theke. Wer den Friseursalon „Alina“ auf dem Bischofsweg betritt, hat sofort gute Laune.

Die Chefin selbst, Alina Urbanek (48), sprudelt über vor Energie, Lebenslust und Fröhlichkeit. Selbstverständlich ist Alina aus Kiew nicht einfach seit 15 Jahren Friseurmeisterin.

Sie ist etwas Besonderes: „Ich bin Haarkünstlerin. Ich erschaffe individuelle Kunstwerke.“ Und ganz nebenbei ist sie auch studierte Hütteningenieurin.

Lebensfreude pur - das ist Alina Urbanek (48) aus Kiew. In Dresden hat die Ukrainerin eine neue Heimat gefunden: „Ich liebe die Stadt!“, jubelt die Friseurmeisterin auf der Elbbrücke.
Lebensfreude pur - das ist Alina Urbanek (48) aus Kiew. In Dresden hat die Ukrainerin eine neue Heimat gefunden: „Ich liebe die Stadt!“, jubelt die Friseurmeisterin auf der Elbbrücke.

Der Liebe wegen ließ sie Metallurgie und Werkstoffkunde links liegen und landete 1992 in Dresden - nachdem drei Jahre lang heiße Liebesbriefe zwischen Dresden und Kiew pendelten ...

„Andreas war 1989 auf Abiturfahrt. Im Kiewer Hotel ,Mir‘ haben wir uns in der Disco getroffen. Das war Liebe auf den ersten Blick“, schwärmt Alina. „Nach drei Jahren stellte ich ihn vor die Wahl: Heirate mich oder lass mich los.“

Andreas sagte Ja - am 7. März auf dem Standesamt in Kiew. Und dann noch einmal im Sommer 2013 in der Russisch-Orthodoxen Kirche in Dresden. Da war Alina längst in ihre neue Heimat verliebt - hoffnungslos, die Ukrainerin mag keine halben Sachen.

Diesen Königsthron hat „Prinzessin Alina“ extra fürs Kinderfest bauen lassen.
Diesen Königsthron hat „Prinzessin Alina“ extra fürs Kinderfest bauen lassen.

Weil sie als arbeitslose Ingenieurin nicht in Dresden herumhängen wollte, bewarb sie sich auf eine Friseurstelle im Hilton. „Ich konnte noch nicht gut genug Deutsch. Also kam mein Mann zum Bewerbungsgespräch mit und übersetzte.

Und: Ich bekam den Ausbildungsplatz“, lacht Alina triumphierend. Vor neun Jahren machte sich die zweifache Mutter mit ihrem Salon in der Neustadt selbstständig.

„Heute bin ich am Ziel. Mein Beruf macht mich glücklich. Ich brauche dafür Kopf, Herz und Hand. Ich kann mich mit meiner ganzen Persönlichkeit einbringen.“

Aber man ahnt es schon: Das reicht Alina nicht. „Ich möchte der Stadt und den Menschen hier etwas zurückgeben.“ Keinen neuen Modetrend.

Nein, etwas viel Visionäreres: Alina will mit dem Verein „Unikat“ (www.unikat-akademie.de) eine freie Akademie für Handwerk und Kunst gründen.

„Eine solche Schule gab es schon einmal in Dresden - bis zur Machtergreifung der Nazis. 1921 ging sie aus der Kunstgewerbeschule hervor.“ Die neue Dresdner Akademie versteht sich als freie Schule, die traditionelles Handwerk mit neuen Materialien und Technologien verbindet.

„Wir wollen nachhaltige Produkte schaffen“, erklärt Alina Urbanek. „Gewerke wie Mosaikbauer, Buchbinder, Stuhlbauer, Perückenmacher oder Lehmbauer sollen nicht nur vorm Aussterben bewahrt werden, sondern eine Renaissance erleben. Ich fühle mich verpflichtet, etwas für Dresden zu tun!“

Entspannung mit Schoko-Café und Blick auf Dresden

Das Schoko-Café Zarewna gehört zu Alinas Lieblingsadressen.
Das Schoko-Café Zarewna gehört zu Alinas Lieblingsadressen.

Irgendwo muss das Energiebündel Alina doch zur Ruhe kommen. „Ja, wenn ich abends über eine der Elbbrücken fahre und den herrlichen Blick auf die Stadt genieße“, schwärmt Alina von einem ihrer Lieblingsplätze.

„Oder ich setze mich in die Kunsthofpassage zwischen Alaunstraße und Görlitzer Straße und gucke mir die Passanten an.“

Am liebsten lässt sich Alina dann im russischen Schokoladen- Café „Zarewna“ (geöffnet täglich 11 bis 20 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag) nieder, bei einem erfrischenden Milchshake.

Wunderbar! Alina und ihr Kinderfest im Alaunpark

Dieses T-Shirt hilft, das alljährliche Kinderfest im Alaunpark zu finanzieren.
Dieses T-Shirt hilft, das alljährliche Kinderfest im Alaunpark zu finanzieren.

Die quietschbunten T-Shirts, die Alina in ihrem Salon verkauft, machen neugierig. 15 Euro kostet das Stück. „Fünf Euro davon fließen in die Finanzierung des alljährlichen Kinderfestes im Alaunpark“, erklärt Alina.

Es trägt - seiner wunderbar verrückten Initiatorin geschuldet - den märchenhaften Namen „Alina im Wunderland“, findet immer am letzten Mai-Wochenende statt. Und schon jetzt sammelt Alina Geld für das Fest 2016.

Sie verkauft nicht nur T-Shirts, sondern zwackt von jedem Herrenhaarschnitt 50 Cent und von jeder Damenfrisur einen Euro dafür ab - für ein Fest fernab des Kommerzes.

Aber voller Multikulti und Spaß. „Ich will es zu einem tollen, dreitägigen Familien-Festival ausbauen“, steckt sich Alina ein neues Ziel.

Fotos: Petra Hornig

Ausgeladen! Darum waren Kim Kardashian und Kanye West bei Oscar-Partys unerwünscht

NEU

Haftbefehl! Das ist der Leipziger Stückel-Mörder, das sind seine Opfer

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.146
Anzeige

Diese beiden müssen wegen Rassismus 28 Jahre in den Knast

NEU

Stoffwechsel-Erkrankung: So hässlich lästert das Netz über Mario Götze

3.533

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.517
Anzeige

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

615

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

1.476

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

12.189
Anzeige

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

3.213

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

5.999

Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

9.233
Update

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

748

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

5.236

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

2.974

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

6.328

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

421

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

3.893

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

3.366

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

1.981

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

4.691

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

6.483

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

4.154

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.792

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

8.330

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

9.453

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

17.153

Was ist das denn für ein Seemonster?

8.056

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

28.106

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

5.738

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.533

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

6.135

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

13.908

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.947

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

21.816

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.751

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.916

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

3.071

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.539

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.830

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.470

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

6.010

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

6.404