"Allahu Akbar"-Schriftzug sorgt für Autobahn-Sperrung

Lkr. Bamberg - Am Samstagabend sperrte die Polizei die A73, weil ein verdächtiges Paket unter einer Brücke lag.

Die Polizei richtete einen Sicherheitsbereich um das verdächtige Paket ein.
Die Polizei richtete einen Sicherheitsbereich um das verdächtige Paket ein.  © NEWS5 / Merzbach

Eine Passantin entdeckte unter einer Autobahnbrücke der A73 bei Zapfendorf (Lkr. Bamberg) ein verdächtiges Päckchen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Wie NEWS5 berichtet, standen auf dem Paket die arabischen Schriftzeichen für "Allahu Akbar" ("Gott ist groß").

Sie alarmierte die Polizei, welche umgehend einen Sicherheitsbereich einrichtete. Die Autobahn wurde in diesem Bereich gesperrt.

Spezialisten der technischen Sondergruppe des LKA aus München wurden zu Hilfe gerufen. Sie gaben schließlich Entwarnung: Es handelte sich lediglich um eine Attrappe.

Gegen 23.45 Uhr waren die Maßnahmen beendet und die Absperrung konnte nach vier Stunden wieder aufgehoben werden. Die Kriminalpolizei Bamberg führt die weiteren Ermittlungen.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0