Schon gewusst? Er steckt hinter der Stimme bei "Shopping Queen"
Top
Heiße Bachelor-Babes zeigen sich knapp bekleidet
Top
Polizist schießt aus Versehen mit Maschinenpistole auf Weihnachtsmarkt
Top
Der älteste Mensch Europas ist tot!
Top
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.717
Anzeige
17

Alles neu macht der Herbst - Bahn frei für den neuen Job

Zahlreiche Mitarbeiter orientieren sich nach dem Sommerurlaub in Richtung eines anderen Jobs. Mehr im ARTIKEL
Die Bewerbungsunterlagen entscheiden, ob man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird.
Die Bewerbungsunterlagen entscheiden, ob man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird.

Weltweit - Zahlreiche Mitarbeiter orientieren sich nach dem Sommerurlaub in Richtung eines anderen Jobs. Ob es sich hierbei um den Wechsel des Arbeitgebers handelt oder generell um eine neue berufliche Orientierung, liegt in eigener Verantwortung.

Auch zahlreiche Unternehmen nutzen das Sommerloch oder die Ferienzeit, um in andere und neue Projekte zu investieren. Auch städtische Kommunen haben derzeit viele Stellen zu vergeben, so gibt es beispielsweise alleine über 102 ausgeschriebene Stellen im Bereich Lehrwesen im Raum Dresen – beste Chancen also einen neuen Arbeitsplatz zu ergattern.

Als Arbeitnehmer sollte man natürlich nicht einfach seinen bestehenden Job kündigen, sondern sich im Vorfeld genau informieren, welche Schritte sinnvoll sind und was man besser unterlassen sollte.

Nachfolgend gibt es ein paar sinnvolle Tipps, wie jeder sicher an seinen neuen Traumjob kommt.

Alles beginnt mit der Recherche

Nicht jeder hat das Glück, dass ihm ein neuer Job einfach so angeboten wird. Strebt man einen Arbeitsplatzwechsel an, dann sollte man sich im Vorfeld genau informieren. Dies funktioniert selbstverständlich nicht nur offline, also im realen Leben, sondern auch online. Neben zahlreichen Seiten der Arbeitsagentur haben sich die Portale XING und LinkedIn als sehr nützlich erwiesen. Sicherlich ist die Recherche zeitaufwendig, doch die investierte Zeit lohnt in jedem Fall. Bei einem anschließenden Bewerbungsgespräch kann man besser auf viele Fragen des Personalchefs reagieren und somit signalisieren, dass man sich vorbereitet hat.

Der erste Eindruck ist das Wichtigste

Dies gilt natürlich nicht nur für die Kleidung, die man bei einem Vorstellungsgespräch trägt, sondern beginnt schon bei den Vorstellungsunterlagen. Nicht selten entscheiden die Unterlagen, ob man zu einem Vorstellungsgespräch geladen wird oder sofort eine Absage erhält. In jedem Fall sollte man bei seinen Bewerbungsunterlagen darauf achten, dass diese vollständig und ordentlich ausgedruckt sind. Selbstverständlich darf ein gutes Bewerbungsfoto nicht fehlen. Dabei sollte es sich natürlich nicht um ein Foto vom letzten Urlaub handeln, sondern um ein professionell erstelltes Passbild. Alle Unterlagen sollten in einer Bewerbungsmappe eingereicht werden.

Ein absolutes Muss bei einem Bewerbungsgespräch ist das richtige Outfit.
Ein absolutes Muss bei einem Bewerbungsgespräch ist das richtige Outfit.

Worauf beim Bewerbungsgespräch achten

Ist man erst mal zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, dann ist man seinem Traumjob schon ein deutliches Stück näher. Ein sehr wesentlicher Punkt für das Bewerbungsgespräch ist die Kenntnis über das neue Unternehmen. Jedoch genauso wichtig ist das Wissen um die eigene Person. Dabei sollte man sich sehr genau selbst analysieren und sich seiner Stärken und seiner Schwächen bewusst sein. Dem Bewerber sollte beim Vorstellungsgespräch klar sein, welchen Beitrag er dazu beisteuern möchte, dass das Unternehmen weiterhin Erfolg hat.

In einem guten Bewerbungsgespräch tauchen von beiden Seiten Fragen auf, die in jedem Fall ehrlich beantwortet werden sollten. Nur damit signalisiert man echtes Interesse an dem Unternehmen. Der Personalchef wird sicherlich vom Bewerber wissen wollen, aus welchem Grund er bei seinem alten Unternehmen aufhören möchte und was ihn gerade dazu bewogen hat, sich in diesem Unternehmen zu bewerben. Auf keinen Fall sollte man schlecht über das alte Unternehmen oder über Kollegen reden, sondern deutlich machen, dass man sich anderweitig orientieren und seinen Horizont erweitern möchte. Wird man im Vorstellungsgespräch nach seinem Gehaltswunsch gefragt, sollte dieser realistisch sein. Dazu informiert man sich im Vorfeld über das branchenübliche Lohnniveau und begründet seine Zahlen mit der eigenen Qualifikation. Dennoch sollte man verhandlungsbereit sein.

Das sichere Auftreten

Je nach Job und Branche sollte man sich beim Vorstellungsgespräch angemessen kleiden. Bewirbt man sich in der Business-Branche, dann ist Business-Kleidung das A und O eines guten Vorstellungsgespräches. Männer sollten hierbei einen Anzug tragen und Frauen auf ein Kostüm setzen.

Sowohl Frauen wie auch Männer sollten mit einem eleganten Parfüm ihre Persönlichkeit hervorheben. Dabei sollte der Duft nicht zu aufdringlich sein. Hilfreiche Tipps zum passenden Parfüm bekommt man beispielsweise bei www.parfumdreams.de

Natürlich ist bei einem Vorstellungsgespräch ein wenig Small Talk nicht verkehrt, jedoch sollte hier darauf geachtet werden, dass man nicht in Belanglosigkeiten abdriftet oder vom letzten Wochenendausflug all zu ausführlich erzählt.

Der erfolgreiche Start im neuen Job

Man hat alle Hürden geschafft und wurde für den neuen Job ausgewählt. Jetzt heißt es, das Vertrauen des Personalchefs nicht zu enttäuschen und sein Bestes zu geben. Sicherlich sind die ersten Wochen im neuen Job sehr anstrengend, aber auch sehr wichtig, denn gerade in dieser Zeit entsteht der erste Eindruck. In jedem Fall kommt es gut an, wenn man sich die Namen der Kollegen und Vorgesetzten relativ schnell merken kann. Hat man damit ein Problem, dann können kleine Notizen sehr hilfreich sein.

Selbstverständlich sollte man die Personen der Geschäftsleitung erkennen, wenn man diesen im Unternehmen begegnet. Hilfreich ist es ein Netzwerk aufzubauen, indem man mit Kollegen gemeinsam zu Mittag isst oder auch mal einen Small-Talk führt. Auf jeden Fall sollte man sich mit persönlichen Äußerungen zu anderen Kollegen zurückhalten. Private Probleme gehören in diesem Stadium nicht an den neuen Arbeitsplatz. Der Arbeitsplatz sollte möglichst frühzeitig eingerichtet sein, denn nur so kann man produktiv tätig werden. Benötigt man Hilfe, dann spricht man einen Kollegen an. Wichtig ist es auch, dass man immer wieder Fragen stellt und sich die Antworten notiert. So kann man sehr gut erkennen, was Vorgesetzte oder Kollegen an Erwartungen haben. Nicht nur aber gerade in den ersten Wochen sollte man hilfsbereit sein und auch mal anbieten länger zu arbeiten.

Fotos: pixabay.com

30. Geburtstag: War Aaron Carter bereit, zu sterben?
Neu
Gefährliche Augengrippe in Deutschland!
Neu
Immer mehr radikalisieren sich: Geheimdienst warnt vor Terror-Frauen
Neu
Mike Tyson als Vorbild? Mann beißt Fahrgast ins Ohr!
Neu
Astronautin-Kandidatin wollte schon als Kind ins All
Neu
Berühmt für Flucht aus Auschwitz: Holocaust-Überlebender gestorben
Neu
Schock! Todes-Nachricht vor dem großen "Supertalent"-Finale
Neu
Mann stürzt von Dach und stirbt an Verletzungen
Neu
Verdächtiges Paket abgegeben: Einkaufscenter geräumt
Neu
Update
Post von mysteriösem Absender! Frau ist sicher, dass es eine Paketbombe ist
Neu
Gigantischer Weltraum-Felsen steuert heute auf die Erde zu
7.765
Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus
1.780
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
4.585
Urlaub für Häftlinge? An Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
784
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
2.226
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
1.706
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
1.281
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
917
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
2.142
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
90
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
2.834
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
3.455
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
1.364
Update
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
1.648
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
2.009
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
3.385
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
2.800
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
2.238
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
500
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
3.194
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
1.475
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
831
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
2.847
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
2.959
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
936
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
2.042
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
6.313
Frühes Weihnachts-Geschenk: Anna-Maria Zimmermann ist Mutter geworden
10.522
Aus beim Dresdner Tatort! Alwara Höfels rechnet ab
17.647
Auto steckt in Baugerüst, Polizei findet Welpe am Unfallort
1.884
Nackt auf der Bühne? Helene Fischer geht baden!
39.370
Weihnachtsmann als Retter in der Not! Was war passiert?
2.152
Bankmitarbeiter muss sechs Monate lang über eine Million Münzen zählen
3.282
Schweres Erdbeben vor der Küste tötet Menschen
955
Sarah Nowak jubelt über die erste Million
1.446
Wegen chauvinistischen Fragen? Claus Kleber bekommt denkwürdigen Preis
2.056
Sex auf Staatskosten: Arme Frauen sollen die Pille gratis bekommen
3.049
Verzweifelter Hilferuf: Feuer zerstörte seine Existenz
2.207
Mutter glaubt ihr nicht: Stiefvater soll sich über Jahre an Tochter vergangen haben
2.461
18-Jährige vertraut altem Bekannten, dann soll er sie zur Prostitution gezwungen haben
1.544
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
2.653
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
5.367
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
3.273