DSDS-Sieger Alphonso Williams gestorben

Köln - Alphonso Williams (57), Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2017, ist tot. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Alphonso Williams ist im Alter von 57 Jahren gestorben.
Alphonso Williams ist im Alter von 57 Jahren gestorben.  © Imago Images / Revierfoto

Die tödliche Krebserkrankung wurde erst am Donnerstag auf Alphonso Williams Profilen bei Facebook und Instagram bekannt gemacht.

Gegenüber "Bild" berichtet seine Familie: "Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater."

Am Donnerstag hatte die Familie zunächst von der schweren Krebserkrankung berichtet. Man habe gehofft, dass sich der Gesundheitszustand endlich bessere.

Stattdessen lag Alphonso Williams schon seit neun Wochen erneut in einer Klinik.

Alphonso habe seine Fans bisher nicht beunruhigen wollen, hieß es da. Am Ende hat er den Kampf gegen den Krebs verloren.

Alphonso Williams bei einem seiner letzten Auftritte im April. Hier mit Oliver Pocher.
Alphonso Williams bei einem seiner letzten Auftritte im April. Hier mit Oliver Pocher.  © imago images / Future Image

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0