Schrecklich! Mann (39) vergisst Wohnungsschlüssel, wenig später ist er tot

Altena/Iserlohn - Ein schreckliches Drama hat sich am späten Mittwochabend in Altena nahe Iserlohn in Nordrhein-Westfalen abgespielt. Ein Mann hatte seine Schlüssel in der Wohnung vergessen, wenig später war er tot.

Der Rettungshubschrauber wurde hinzugerufen, doch keine Maßnahme half, um dem Mann noch das Leben zu retten.
Der Rettungshubschrauber wurde hinzugerufen, doch keine Maßnahme half, um dem Mann noch das Leben zu retten.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 39-Jährige offenbar gegen 20.30 Uhr die Wohnung verlassen, später bemerkt, dass er die Schlüssel hat liegen lassen.

Also versuchte er, über das Dach beziehungsweise den Balkon im dritten Obergeschoss wieder in die Wohnung zu gelangen. Am Balkon hatte er die Tür offen gelassen.

Im Moment, als er versuchte, das Dach zu erklimmen und auf den Balkon zu gelangen, stürzte der Mann in die Tiefe und krachte auf den Boden.

Coronavirus: Fallzahlen sinken weltweit
Coronavirus Coronavirus: Fallzahlen sinken weltweit

Sofort wurden der Rettungsdienst, ein Notarzt und später ein Rettungshubschrauber angefordert. Doch alle Maßnahmen halfen nichts mehr, der 39-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Verletzungen waren zu schlimm.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Unglück dauern an.

Der 39-Jährige hatte die Schlüssel in der Wohnung vergessen und wollte über das Dach in die Wohnung einsteigen.
Der 39-Jährige hatte die Schlüssel in der Wohnung vergessen und wollte über das Dach in die Wohnung einsteigen.  © 123RF

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0