Jüdische Bürger haben Angst um ihre Sicherheit Neu Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Entscheidung weiter offen Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 45.847 Anzeige Verheiratete Spielerfrau will unbedingt mit David Beckham vögeln Neu
1.522

Bürgermeister niedergestochen: "Ich habe um mein Leben gefürchtet"

Der Bürgermeister von Altena hat sich im Rathaus den Medien gestellt und von dem Angriff erzählt. Er habe um sein Leben gefürchtet, hieß es.
Dem Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein (CDU), geht es wieder besser.
Dem Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein (CDU), geht es wieder besser.

Altena - Der mit einem Messer angegriffene Bürgermeister der sauerländischen Stadt Altena, Andreas Hollstein (CDU), ist vor der Attacke vom Täter beschimpft worden.

Dieser habe ihn in einem Imbiss zunächst fixiert, dann gefragt, ob er der Bürgermeister sei und dann gesagt: "Sie lassen mich verdursten und holen 200 Flüchtlinge nach Altena", erzählte der 54-jährige Hollstein am Dienstag im Rathaus von Altena.

Dann habe der Täter ihm ein Messer an den Hals gehalten, das er selbst weggedrückt habe. Mithilfe von zwei Imbissbudenbesitzern sei der Täter dann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden.

Seine Schnittwunde habe nur geklebt werden müssen, berichtete Hollstein. Er sei glücklicherweise nur sehr leicht verletzt worden, werde aber zur Bewältigung des Vorfalls Hilfe suchen.

"Ja, ich habe um mein Leben gefürchtet", sagte der 54-Jährige. Er sei sicher, dass er es nicht mehr hätte, wenn er nicht Hilfe bekommen hätte.

Er habe großes Glück gehabt, dass die beiden Imbissladenbesitzer - Vater und Sohn - ihm zur Hilfe gekommen seien. Bei dem Angriff hatte er eine Schnittwunde am Hals erlitten. Der ältere Ladenbesitzer wurde leicht verletzt.

Hollstein war am Montagabend in einem Döner-Grill in Altena von einem 56-jährigen Mann mit mutmaßlich fremdenfeindlicher Motivation angegriffen worden. Er kam ins Krankenhaus, wurde nach wenigen Stunden wieder entlassen. Nach einem Bericht der «WAZ» war der Täter offensichtlich alkoholisiert.

Die Behörden halten ein politisches Motiv für wahrscheinlich. Die 18.000-Einwohner-Stadt Altena wurde bundesweit bekannt, weil sie mehr Flüchtlinge aufnimmt, als sie nach dem Verteilschlüssel aufnehmen müsste.

Damit soll unter anderem der starke Bevölkerungsschwund gestoppt werden. Mit seiner auf eine schnelle Integration der Flüchtlinge ausgerichteten Politik hat sich Hollstein auch Feinde gemacht.

UPDATE, 13.30 Uhr: Der Polizeiliche Staatsschutz geht davon aus, dass der Angriff auf den Bürgermeister der sauerländischen Stadt Altena, Andreas Hollstein (CDU), ein fremdenfeindliches Motiv hatte.

Der Leiter des Polizeilichen Staatsschutzes, Andre Dobersch, sagte am Dienstag in Hagen, man gehe davon aus, dass es sich bei dem Messerangriff wegen vorliegender fremdenfeindlicher Motive um eine politische Straftat handele. Hollstein sei Opfer geworden, weil er durch besonderes Engagement durch Aufnahme von Flüchtlingen in Erscheinung getreten sei.

Der Leiter der Pressestelle, Ralf Bode (v.l.n.r.), der Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Hagen, Gerhard Pauli, der Leiter des Staatsschutzes in Hagen, Andre Dobersch und der Leiter der Mordkommission, Ralf Eickler, äußern sich in Hagen (Nordrhein-We
Der Leiter der Pressestelle, Ralf Bode (v.l.n.r.), der Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Hagen, Gerhard Pauli, der Leiter des Staatsschutzes in Hagen, Andre Dobersch und der Leiter der Mordkommission, Ralf Eickler, äußern sich in Hagen (Nordrhein-We

UPDATE, 13.55 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Hagen stuft den Angriff auf den Bürgermeister der sauerländischen Stadt Altena, Andreas Hollstein (CDU), als spontan und nicht von langer Hand geplant ein.

Das sagte Oberstaatsanwalt Gerhard Pauli am Dienstag in Hagen und fügte hinzu, bislang gebe es keine Hinweise, dass der Täter Verbindungen in die organisierte rechte Szene gehabt habe.

Die Staatsanwaltschaft habe den dringenden Tatverdacht des versuchten Mordes bejaht. Zudem lägen niedrige Beweggründe vor, da der Beschuldigte seine Tat mit der Flüchtlingspolitik des Bürgermeisters gerechtfertigt habe. Verbindungen des Beschuldigten in die rechte Szene seien bislang nicht ermittelt worden, sagte Pauli.

Die Staatsanwaltschaft gehe davon aus, dass es sich um eine Spontantat handele, da der Täter erst im Imbiss bemerkt habe, dass es sich bei dem anderen Imbissbesucher um den Bürgermeister gehandelt habe. Es sei keine Planung von langer Hand erkennbar, aber auch da würden die Ermittlungen weitergeführt.

Oberstaatsanwalt Pauli sagte, der Täter sei leicht alkoholisiert gewesen, mit 1,1 bis 1,2 Promille. Er habe psychische Probleme gehabt. Daher werde nun eine psychiatrische Untersuchung beantragt, um Klarheit über seine Schuldfähigkeit zu bekommen. Bislang sei der Mann nicht gravierend strafrechtlich in Erscheinung getreten, lediglich mit Trunkenheitsdelikten.

In diesem Döner-Imbiss soll die Attacke stattgefunden haben.
In diesem Döner-Imbiss soll die Attacke stattgefunden haben.

Fotos: DPA

Wie grausam! Kalb werden auf Weide Fell und Organe heraussgeschnitten Neu Profis klauen fünf Luxus-Autos aus Oldtimer-Handel Neu Bamf-Skandal: Auch Außenstelle in Schleswig-Holstein auffällig Neu Pottwal am Ostseestrand: Diese Kunstaktion ging mächtig nach hinten los Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.973 Anzeige Asyl-Skandal beim Bamf: 200 weitere Verdachtsfälle Neu Drei verpasste Anrufe von Jogi, dann stand Petersen plötzlich im WM-Kader Neu
Ente gut, alles gut! Polizei löst hollywoodreifen Fall an Teich Neu Beisetzung von Herzog Friedrich: Auch das belgische Königspaar trauert Neu Mann vergewaltigt 22-Jährige brutal und sticht mit Schraubenzieher auf sie ein Neu Viel Geld für teure Mittel? Einfach Pfeffer oder Salz in die Maschine! Neu Nach heftigen Sex-Vorwürfen: Weinstein stellt sich der Polizei Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.741 Anzeige Toni ist das neue Topmodel: So reagieren ihre Fans auf den GNTM-Sieg! Neu Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof Neu Nach Randale mit Holzlatte: Haftbefehl gegen Asylbewerber erlassen! Neu Deshalb warnen Experten vor Orangensaft und Co. zum Frühstück Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.575 Anzeige Auf Landstraße: Frau stirbt bei Frontal-Crash Neu Autsch! Ist dies das schmerzhafteste Tattoo aller Zeiten? 4.189 Feuer bricht in Flüchtlingsheim aus: neun Verletzte! 181 Update Diesel-Hasser machen Druck: Hier soll das Fahrverbot so schnell wie möglich kommen 1.239 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.647 Anzeige Lets-Dance-Juror Joachim Llambi fordert Schadensersatz 5.839 Flanke machte ihn zum Helden: Abschiedsspiel für David Odonkor 138 Chemie-Unfall: Liegeplatz der AIDA-Vita geräumt 439 Urlaubs-Flieger hebt acht Stunden zu spät ab und lässt Gepäck zurück 4.220 Hat sie etwa Schiss? AfD-Frontfrau Weidel schwänzt eigene Demo in Berlin 1.695 "Freue mich auf die Fans": Kommt Kevin Großkreutz zu Dynamo? 13.625 Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders 531 Hier eröffnet Lukas Podolski sein nächstes Geschäft 968 Ballon mit Hochzeitsgeschenk macht sich selbstständig und fliegt davon 1.311 Studie mit Profi-Sportlern klärt auf: Schädigen Kopfbälle das Gehirn? 410 So grausam ist der illegale Handel mit exotischen Tieren 606 Mutter entdeckt im Supermarkt den "sinnlosesten Rabatt aller Zeiten" 6.897 Krass! "Alexa" nimmt heimlich Gespräch von Ehepaar auf und verschickt es 1.431 Feuer in Flüchtlingsheim: Verdacht auf Brandstiftung 279 Gas-Alarm in Hamburg-Altona! Mehrere Häuser geräumt 112 Luxus-Schlitten angezündet? 100.000-Euro-Maserati nur noch Schrott 1.695 Wo steckt dieser gefährliche Psycho-Ausbrecher? 4.631 Mysteriöser Anrufer droht mit Bomben-Explosion an Schule 1.395 Update Eltern müssen Namen ihrer Tochter ändern, sonst legt das Gericht einen fest 31.085 Immer mehr Deutsche leiden unter unheilbarer Krankheit 3.614 "Grinsebacke" Lena Meyer-Landrut verzückt Fans mit sexy Geburtstags-Foto 3.106 Horror-Fund: Mann treibt tot im Rhein 1.259 Keine Spur: Schwimmer in der Elbe bleibt weiter vermisst 1.187 So bringt Yvonne Catterfeld Familie und Job unter einen Hut 1.609 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 3.685 Pilotin bekommt oft sexistische Sprüche gedrückt: Jetzt reicht es ihr 3.277 Darum ist Jessica nicht bei "Bachelor in Paradise" dabei 1.239 Schock beim Inder: Zwei Menschen nach Restaurant-Explosion in kritischem Zustand 956