Mysteriöser Einbruch: Revolver aus Waffenschrank verschwunden

Altenberg - Eine kurze Abwesenheit nutzten Einbrecher im Altenberger Ortsteil Rehefeld-Zaunhaus und machten dabei offenbar ganz gezielt brisante Beute bei einem Jäger. Ein Fall für die Kripo.

Bei Altenberg klauten Einbrecher einen Revolver und Dutzende Patronen (Symbolbild).
Bei Altenberg klauten Einbrecher einen Revolver und Dutzende Patronen (Symbolbild).  © 123RF/mweichse

Zwischen 16.30 und 18.15 Uhr schlugen die Diebe zu: In der Talstraße drangen sie erst in eine Garage ein, fanden dort einen Schlüssel zum Haus.

In diesem fanden sie im Schreibtisch des Jagdzimmers den Schlüssel zum Waffenschrank und klauten aus diesem einen Revolver der Marke Astra mit 12 Schuss Munition.

Außerdem packten sie noch 60 Patronen für drei unterschiedliche Gewehre und hundert Euro Bargeld ein.

Der Sachschaden blieb am gestrigen Sonntag noch unbeziffert.

Nun fahndet die Kriminalpolizei nach den Waffen und der Munition.

Die Polizei rückte zu der Bank an und befreite den Mann mithilfe eines Angestellten (Symbolbild).
Die Polizei rückte zu der Bank an und befreite den Mann mithilfe eines Angestellten (Symbolbild).  © dpa/Rolf Vennenbernd

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0