Faustkampf zwischen alkoholisierten Männern endet im Krankenhaus

Altenburg - Eine schwere Gesichtsverletzung und mehrere blaue Flecken sind das Resultat eines heftigen Streits zwischen zwei stark alkoholisierten Männern. Beide leisteten sich einen ausgiebigen Faustkampf und konnten erst durch die Polizei gestoppt werden.

Der Streit konnte erst durch die Polizei beendet werden. (Symbolbild)
Der Streit konnte erst durch die Polizei beendet werden. (Symbolbild)  © 123RF

Zeugen informierten die Polizei, dass es in der Ahornstraße in Altenburg zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam. Vor Ort angekommen, waren die beiden Streithähne bereits dabei mit ihren Fäusten aufeinander einzuschlagen.

"Bei einem der Beschuldigten handelt es sich um einen stark alkoholisierten 18-jährigen Mann aus Afghanistan", so ein Sprecher der Polizei, der bestätigte, dass es sich bei dem Kontrahenten um einen ebenfalls stark alkoholisierten 25-Jährigen aus Altenburg handelte.

Wie die beiden Männer aneinander geraten waren und worum es bei dem Streit ging, ist nun Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Der 25-jährige Mann musste laut der Polizei "mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden."

Der 25-jährige Mann musste von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Der 25-jährige Mann musste von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0