Video: Frau schubst kranken Mann brutal aus Bus, kurz darauf ist er tot

Las Vegas (USA) - Die Aufnahmen einer Überwachungskamera schockten vor zwei Monaten das Netz. Doch umso schlimmer sind aber die Folgen: Ein kranker Mann musste sterben, weil er brutal aus einem Bus gestoßen wurde.

Schockierend: Die Screenshots zeigen den Moment, in dem der Rentner aus dem Bus gestoßen wird.
Schockierend: Die Screenshots zeigen den Moment, in dem der Rentner aus dem Bus gestoßen wird.  © Screenshot YouTube/KHOU 11

Der Vorfall ereignete sich bereits am 21. März. Eine Sicherheitskamera nahm die Situation damals auf:

Auf dem Video sieht man einen gut gefüllten Bus des öffentlichen Nahverkehrs. In der dicht gedrängten Menschenmengen bricht dann scheinbar plötzlich ein Streit auf.

Eine Frau scheint äußerst genervt zu sein, dass sie, als der Bus an einer Haltestelle anhält und die Türen öffnet, Platz für die aussteigenden Fahrgäste machen muss.

Vor allem ein älterer Mann, der sichtlich wackelig auf seinen Beinen ist, war ihr offenbar ein Dorn im Auge.

Zunächst lässt sie den Rentner, der einen Gegenstand mit Rollen dabei hat, durch, dann schubst sie ihn aber plötzlich mit voller Wucht brutal aus der Bustür.

Der hilflose Mann, der sich selbst nicht mehr abfangen kann, stürzt schmerzhaft auf den Gehweg und bleibt liegen. Doch anstatt ihm zu Hilfe zu eilen, bleiben die Fahrgäste im Bus stehen, bis dieser abfährt.

Der Schubser aus einer anderen Perspektive.
Der Schubser aus einer anderen Perspektive.  © Screenshot YouTube/KHOU 11

Die Überwachungskamera zeigt, dass sich die Täterin während der Weiterfahrt lautstark beschwert bzw. mit einem Augenzeugen streitet.

Als alarmierte Rettungskräfte bei dem älteren Mann an der Bushaltestelle eintrafen, war der 74-Jährige ansprechbar und verweigerte sogar, dass man ihn medizinisch versorgte. Wenig später schleppte er sich dann aber in ein Krankenhaus. Am 23. April erlag er dort schließlich seinen Verletzungen.

Der Mann, der als Serge Fournier identifiziert wurde, soll laut seinen Freunden eine "wundervolle Person" gewesen sein, berichtete Yahoo News. Augenzeugen berichteten zudem, dass er sich im Bus für andere Fahrgäste eingesetzt und die Täterin aufgefordert hatte, "netter gegenüber den Passagieren zu sein."

Weiter erklärt Serges Freund, dass der Rentner an Rücken und Beinen erkrankt war und deshalb ein "bisschen langsam" war. Die gesundheitlichen Probleme wurden auch auf den Aufnahmen der Sicherheitskamera im Bus deutlich.

Die Frau, die ihn schubste, ist die 25-jährige Cadesha B. Sie wurde Anfang Mai festgenommen und wegen Mordes an einer älteren, schutzbedürftigen Person angeklagt.

Titelfoto: Screenshot YouTube/KHOU 11

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0