Traktor verliert Gülleladung und trifft Vater und Tochter im Cabrio

Weil die Ladung nicht richtig gesichert war, verlor der Traktor nach einem Schwenker die Gülle. (Symbolbild)
Weil die Ladung nicht richtig gesichert war, verlor der Traktor nach einem Schwenker die Gülle. (Symbolbild)  © DPA

Altomünster - Diesen Ausflug wird ein Vater-Tochter-Gespann aus dem bayerischen Altomünster sicherlich nicht so schnell vergessen.

Der 52-Jährige war mit seiner 14-jährigen Tochter am Samstagnachmittag im offenen Cabriolet Renault unterwegs. Nichtsahnend fuhren sie eine Straße entlang, bis ihnen plötzlich ein Gülletraktor entgegenkam.

Da der Bauer die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert hatte, schwappte nach einem Schlenker auf der Halmsrieder Straße ein großer Teil des Inhalts über.

Dummerweise genau in dem Moment, als das Cabrio vorbeifuhr. Die Gülle traf das Auto mit voller Breitseite und überschüttete es von vorn bis hinten.

Natürlich wurden auch die beiden Insassen komplett eingesaut. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 5.000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0