Explosion in Metallbetrieb: Zwei Arbeiter schwer verletzt
Neu
Vater schleudert sein eigenes Kind (1) gegen Wand: Kurz darauf ist es tot!
Neu
Räuber will Opfer überfallen: Doch er ahnte nicht, wen er da vor sich hat
Neu
Nach geplatztem Niki-Deal: Lufthansa hofft auf kleinere Air-Berlin-Übernahme
Neu
181

MOPO-Reporter berichten von "ihrem" Mauerfall

Dresden - Es gibt Tage im Leben, die vergisst man nie! Man erinnert sich auch Jahre später noch genau daran, was man an diesem Tag gemacht hat. Der Mauerfall in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 war so ein Ereignis - genau vor 25 Jahren! Jeder weiß noch ganz genau, wo er damals war, was er damals machte. MOPO-Reporter erinnern sich noch einmal für euch.

Mit einem Trick zum Ku’damm

Uwe Blümel
Uwe Blümel

Die Nacht des Mauerfalls verbrachte ich in der NVA-Kaserne der Mot.-Schützen-Kompanie in Stahnsdorf (bei Potsdam).

Der Westberliner Wannsee war nur wenige Kilometer entfernt. Die Aktuelle Kamera war vorbei, der Fernseher aus.

Da stürzte der UvD (Unteroffizier vom Dienst) mit einem bis heute unvergessenen verwirrten Blick ins Zimmer:
„Die Grenze ist auf!?“

Während sich draußen alle freuten, hofften wir, dass kein Gefechtsalarm ausgelöst wird.

Der Morgen danach: Angetreten zum Frühlauf meldete sich eine Stimme aus dem letzten Glied: „Herr Unteroffizier, dürfen wir heute mal nach Westberlin abbiegen?“

Wir durften nicht! Allerdings: Am Tag darauf knabberten die Offiziere stolz an Mars-Riegeln, öffneten unbeholfen die erste Cola-Dose ihres Lebens.

Gestern noch der verpönte Snack des Klassenfeinds, wurde ein Mars zum allgemeinen Objekt der Begierde.

Wir niederen Dienstgrade mussten uns erst unter einem Vorwand („eine geplante Reise nach Polen“) den abgegebenen Personalausweis organisieren, um ein paar Tage später auch über den Ku’ damm schlendern zu können.

Denn mit dem Wehrdienstausweis kam man nicht über die Grenze nach Westberlin.

Dank Narkose alles verpennt

Pia Lucchesi
Pia Lucchesi

Den heißen Herbst ‘89 erlebte ich in Ost-Berlin. Ich ging damals auf die Sportschule des TSC Berlin und wohnte im Internat in Friedrichshain.

Am 7. November hatte ich mir im Training das Knie verdreht und kam ins Krankenhaus Berlin-Pankow zur OP.

Mein Krankenbett stand Luftlinie ein paar Hundert Meter von der Grenze entfernt. Trotzdem bekam ich vom Mauerfall nichts mit - die Schmerzmittel!

In der Frühe erzählte mir die Nachtschwester, dass die Grenze offen ist und alle nach Westberlin fahren dürfen. Ich hielt es für einen Traum und schlief weiter.

Am Vormittag war dann Aufruhr auf der Station. Schwestern erzählten euphorisch von den Partys der letzten Nacht an den Grenzübergängen und Ausflügen auf den Ku’damm.

Fast alle Patienten, die mit Krücken halbwegs laufen konnten, schmiedeten „Fluchtpläne“ - zum Entsetzen des Chefarztes.

Ich war ans Bett „gefesselt“, hörte den ganzen Tag RIAS. Mein in Watte gepackter Geist brauchte bis zum Abend, um zu begreifen, was passiert war ...

Der Bär vom Checkpoint Charlie

Matthias Bothe
Matthias Bothe

Gegen ein Uhr nachts entspannte sich endlich die Atmosphäre bei der (West-)Berliner Tageszeitung BZ - damals mein Brötchengeber.

Unsere Arbeit war getan, und mittlerweile hatten wir uns an den Gestank der Trabi- Abgase gewöhnt, die durch die Klimaanlage ins Großraumbüro waberten.

Nur Stunden zuvor, nach Günter Schabowskis später legendären Pressekonferenz, waren alle Dämme gebrochen.

In jener Nacht zogen für ein paar Stunden sogar die Bewacher des Ausländerübergangs Checkpoint Charlie ab, der nur ein paar Meter von unserem Verlagsgebäude entfernt lag.

Ich nutzte die Chance, um gegen 2 Uhr früh in den Ostteil zu gehen - ohne Pass.

Tausende kamen mir entgegen, darunter ein Braunbär! Um den Hals trug er ein Schild: „Ich bin ein Bär und komme aus der DDR“.

Sein Herrchen hielt ihn an der Leine, rief fröhlich in die Menge: „Macht mal Platz für den Staatszirkus, nachher müssen wir wieder trainieren ...“

Als ich zurückkehrte, hielten am Checkpoint schon Hunderte unsere druckfrische Zeitung in der Hand. Die Schlagzeile hieß: „Berlin ist wieder Berlin!“

Erst da wurde mir klar, dass in den Straßen der Stadt gerade Geschichte geschrieben worden war.

Pflichtgefühl und Rotkäppchenduft

Jan Berger
Jan Berger

Die Pressekonferenz mit Schabowski hatte ich live auf meinem Junost-Fernseher geschaut.

Mit einer Freundin verfolgte ich heulend das weitere Geschehen vor der Glotze - die Glücksgefühle und die Befürchtungen ersäuften wir in „Rosenthaler Kadarka“.

Sofort nach Berlin aufzubrechen kam gar nicht infrage. Schließlich hatte ich als frisch examinierter Krankenpfleger am nächsten Morgen Frühschicht in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Als ich da gegen sechs die Nachtschwester ablöste, war ich der Einzige auf der Station - von meinen Kollegen keine Spur ...

Die trudelten ab um acht so nach und nach ein. Natürlich waren sie alle auf dem Ku’damm.

Als ich all ihre Erzählungen hörte, wurde mir bewusst, dass ich die wohl geilste Party meines Lebens pflichtbewusst verpennt hatte.

An Arbeit war an diesem Tag freilich nicht zu denken. Aus dem Schwesternzimmer waberte der Geruch von Rotkäppchen und Goldkrone ...

Überstunden im Fotoatelier

Kerstin Einhorn
Kerstin Einhorn

1989 arbeitete ich als Fotografin in einem Fotostudio in der Leipziger Innenstadt.

Wir haben vor allem Familienbilder und Hochzeitsfotos gemacht. Am 9. November sah ich im Fernsehen die Bilder vom Mauerfall.

Als ich am nächsten Tag mit dem Mifa-Rad auf Arbeit fuhr, sah ich schon von Weitem eine lange Schlange vorm Fotoatelier.

Es waren wohl 25 Leute, die bereits vor der Öffnung um 9 Uhr am Eingang warteten. Schlangen kannte ich sonst eher vom Konsum, wenn es Orangen gab.

Alle wollten Passbilder, um den blauen DDR-Reisepass beantragen zu können. Es musste sich herumgesprochen haben, dass die bei uns in nur einer Stunde zu bekommen waren.

Normalerweise dauerte es bis zu drei Tage. Unser Studio hatte eine Methode entwickelt, Passbilder wie Polaroid-Fotos anzufertigen.

Dabei wurden schon vom noch feuchten Film Abzüge gemacht. Der Ansturm hielt bis zum Wochenende an. Wir fotografierten und entwickelten jeden Tag an die 150 Passbilder ...

Große, kleine Welt

Markus Griese
Markus Griese

Enge und Piefigkeit hatten mich schon lange genervt - im Westen, wohlgemerkt!

Aufgewachsen am Rande des Sauerlands, im muffigen Dreiklang aus Kirche, Korn und Schützenfest, stopfte ich im Sommer ‘88 das Nötigste in meinen Rucksack und machte los.

Raus in die Welt. Das Startkapital im Brustbeutel hatte ich mir in Doppelschichten mühsam verdient. Beim Jobben in Kalifornien und Sydney kam frisches Geld dazu - und wurde in billigeren Ländern wieder gnadenlos verprasst.

Die große Freiheit! Erst im Herbst ‘89 war der Spaß vorbei: Der Ernst des Lebens, dieser olle Spielverderber, gab einfach keine Ruhe.

Derweil lief im Osten das Fass über. Natürlich habe ich alle verstanden, die endlich reisen wollten. Die Bilder der erstürmten Mauer - Gänsehaut pur!

Ausgerechnet an diesem Tag waren meine Eltern, sonst eher Reisemuffel vor dem Herrn, zum ersten Mal in ihrem Leben in Berlin.

Im glücklichsten Tollhaus der Welt. Und ich? Hockte im Sauerland und musste die Weltgeschichte per Glotze aufsaugen.

Wie gerne hätte ich getauscht. In diesem Moment war Deutschland einfach spannender als die vermeintlich ach so große Welt.

Fotos: privat

Vollsperrung! LKW kippt um und verliert tonnenweise Erde
Neu
#breastfeedingsanta: Janni Hönscheid gibt ihrem Weihnachtsmann die Brust
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.791
Anzeige
Autohaus bietet verrückten Deal an: Bei Schnee gibt's Geld zurück
Neu
Sex-Mord an Joggerin: Staatsanwalt fordert lebenslänglich!
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.958
Anzeige
Anti-Höcke-Aktivist darf nicht mehr in seine eigene Wohnung!
Neu
Studie: Werden Fußballer durch Kopfbälle wirklich dumm?
Neu
Hochschwangere rennt zum errechneten Geburtstermin bei Lauf-Event mit
Neu
Nach Besuch auf Weihnachtsmarkt: Neunjähriger kommt bewaffnet nach Hause
Neu
Schluss mit dem alten "Rein-Raus-Spiel": Was macht Sex zu gutem Sex?
Neu
Das wollten die Deutschen 2017 von Google wissen
Neu
"Wir haben von nichts gewusst": Niki-Kunden sauer auf Airline
Neu
Verheiratete Lehrerin hat Sex mit Schüler, den sie in der Kirche trifft
2.148
Arzt warnt: Migranten-Kinder sind zu dick
1.223
Zoll erwartet Flut an illegaler Polen-Pyro im Grenzgebiet
410
Zu Unrecht abgeschobener Afghane unterwegs nach Deutschland
1.031
Welcher TV-Star zeigt sich hier als sexy Surfer-Babe?
715
Razzia in Islamistenszene: Terroristen im Fokus der Polizei
1.144
Update
Ermordete Joggerin: Heute werden die Plädoyers gehalten
584
Großeinsätze und Staugefahr: Unfallserie legt Autobahnen lahm
251
Unfassbar! Chirurg näht seine Initialen in die Organe von Patienten
1.658
Olympiasiegerin Britta Steffen: Hochzeit, wenn das gröbste überstanden ist
1.353
Besitzer verzweifelt! Pferde einfach von Gnadenhof verschwunden
1.840
Frau rastet aus, als sie bemerkt, was für Christbaum-Kugeln sie von ihrer Oma bekommen hat
5.603
Baby wird mit außenliegendem Herzen geboren
4.544
Frau will Freund von Suizid abhalten und stirbt selbst dabei
4.530
Nationalspieler attackiert Dembélé bei Twitter: "Stück Scheiße"
1.879
Feuerwehrmann löst aus Versehen riesiges Buschfeuer aus
780
Melanie Müller tobt über Sarah Nowaks Baby-Shooting: "Too much!"
2.445
Süße Weihnachts-Überraschung für GZSZ-Star Daniel Fehlow
2.060
Bei Hausparty! Sechsfacher Vater zieht mit seiner Tochter (16) Crystal
7.377
Sensationeller Fund: Über 200 Millionen Jahre altes Saurier-Skelett entdeckt
947
Starkschnee sorgt für komplettes Verkehrschaos! Laster stehen quer
14.075
AfD braucht dringend eine Million Euro, sonst gibt es Ärger
6.546
Farb-Fail! Deshalb haben YouTube-Stars Dagi Bee und Katja Krasavice grüne Haare
2.813
Mann schlägt Rentnerin (73) auf Straße brutal zusammen: Lebensgefahr!
5.961
Auf diese Liebes-Erklärung hätte BVG wahrscheinlich gern verzichtet
909
Arzt begrapscht jahrelang Patientinnen – Bewährungsstrafe
2.888
Er schnitt seinem Opfer den Penis ab: So lange muss er in Haft
3.405
Horror-Unfall! Mann tötet Mutter bei Frontalcrash
7.100
Sohn rettet seine Mutter und bezahlt das mit dem Leben
15.056
Frau geht mit juckenden Augen zum Arzt, der macht einen Horror-Fund
18.889
Airbus fliegt gigantischen Weihnachtsbaum über Deutschland
6.554
Hat ein Mann mit seinem Traktor echt sechs Blitzer umgefahren?
3.010
Krankenwagen verliert Reifen bei Einsatzfahrt - Verdacht auf Sabotage
2.043
Obdachloser findet 300.000 Euro und ist seitdem verschwunden
12.201
Roboter schreibt komplettes Harry-Potter-Kapitel. Das Ergebnis ist großartig!
1.581
Mysteriöser Tod von Designer Otto Kern (✝67)! Jetzt sprechen die Ermittler
19.105
Mädchen besucht "netten Onkel von nebenan" und erlebt Schreckliches
16.709
Passagiere sitzen stundenlang neben Mann, der tot ist
7.981
Kirche mehrfach betrogen und bestohlen: Geistlicher verhaftet
853
Deutscher Tourist von Lawine getötet
1.971
69-Jähriger erschießt Nachbarn: Der Grund ist unfassbar!
3.430
5. Todesfall seit März: Auch Thomas L. (†70) war RB-Fan!
6.281