Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! Top Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung Neu Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor Neu Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.210 Anzeige
2.433

Vorsicht: Der Amazon Dash Button verstößt gegen Gesetze!

Die Verbraucherzentrale NRW hatte gegen den Internetriesen geklagt

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat erfolgreich gegen Amazon geklagt. Der Dash Button des Konzerns verstößt gegen geltendes Recht.

München / Düsseldorf - Schlappe für Amazon: Der Amazon Dash Button verstößt laut dem Landgericht München gegen geltendes Recht! Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Amazon hat gegen die Verbraucherzentrale NRW verloren.
Amazon hat gegen die Verbraucherzentrale NRW verloren.

Der Plastik-Knopf samt W-Lan-Verbindung ist laut Amazon ganz simpel und praktisch: Ein Knopfdruck, und schon bestellt der Dash Button das spezielle Produkt, welches für den jeweiligen Dash Button hinterlegt ist.

Dafür hält Amazon Dutzende Knöpfe für diverse Produkte parat. Doch die verstoßen massiv gegen geltende Gesetze: Laut dem Landgericht München (Az.: 12 O 730/17, nicht rechtskräftig) informiert Amazon nicht ausreichend über die georderte Ware und den Preis.

Das Problem: Nach der Installation des Knopfs kann das verbundene Produkt direkt bestellt werden. Doch der Zeitpunkt kann auch Monate nach der Produktauswahl liegen. Und wer jetzt nicht die Amazon-App zur Hand hat, weiß laut Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen überhaupt nicht, zu welchem Preis er die Ware ordert.

Dazu kommt: Amazon behält sich per AGB vor, einen anderen Preis oder sogar ein anderes Produkt zu ordern als ursprünglich vom Nutzer ausgewählt! Genau dagegen hatte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen geklagt und Recht bekommen.

"Wir stehen Innovationen immer aufgeschlossen gegenüber", sagte der Vorstand der Verbraucherzentralen, Wolfgang Schuldzinski, und stellt klar: "Wenn die Innovation aber darin besteht, Verbraucher zu benachteiligen und ihnen einen Preisvergleich zu erschweren, gehen wir - wie in diesem Fall - mit allen Mitteln dagegen vor."

Laut Urteil muss Amazon die Kunden vor dem Absenden der Bestellung über den Preis und die tatsächliche Ware informieren. Bislang geschah dies erst nach dem Drücken des Dash Buttons.

Die Richter mahnten auch an, dass auf dem Button ein Hinweis zur Zahlungspflicht fehlt. Genau dieser Hinweis ist allerdings vorgeschrieben.

Fotos: DPA

Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung Neu Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 12.303 Anzeige SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr Neu Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.753 Anzeige Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer Neu Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus Neu Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 14.040 Anzeige Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort Neu So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld Neu Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.105 Anzeige Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt Neu Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser Neu
Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? Neu Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen Neu Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen Neu Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 3.233
Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 1.944 Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 222 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.485 Anzeige Es wird richtig weh tun: Brutale Morde kommen zurück 3.039 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 3.238 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 269 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 343 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 2.359 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 3.086 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 1.845 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 1.050 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 629 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 1.319 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 169 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 143 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 1.927 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.013 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 2.260 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 81 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 172 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 3.465 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 3.117 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 1.769 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 4.141 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 2.157 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.065 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 1.461 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 1.972 Autobahn-Kontrolle: Unglaublich, was Rentner im Gepäck hat! 5.543 Straßenräuber rammt Opfer Messer in die Brust 3.226 Horror für Kanu-Fahrer! Vermisster Patient (76) aus Uni-Klinik tot in Fluss gefunden 2.197 Herr Neuer, ist die Nationalmannschaft gespalten? 5.185