Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

TOP

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

TOP

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

TOP

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
5.051

Amerikanische Soldaten brachten Nazi-Gold außer Landes

Plauen/Washington - Genau 70 Jahre nach Kriegsende lüftet ein Plauener jetzt ein jahrzehntelang gut gehütetes Geheimnis: Mitten in Plauen war ein Goldschatz von SS-Führer Heinrich Himmler versteckt!
Kameramann Peter Heintje (44) stieß bei Recherchen nach Filmmaterial rein zufällig auf die Hinweise zum "Nazi-Schatz".
Kameramann Peter Heintje (44) stieß bei Recherchen nach Filmmaterial rein zufällig auf die Hinweise zum "Nazi-Schatz".

Von Uwe Blümel

Plauen/Washington - Genau 70 Jahre nach Kriegsende lüftet ein Plauener jetzt ein jahrzehntelang gut gehütetes Geheimnis: Mitten in Plauen war ein Goldschatz von SS-Führer Heinrich Himmler versteckt!

Fünf Wochen lang recherchierte Buch-Autor und Kameramann Peter Heintje (44) im US-Nationalarchiv in Washington:

„Nach Öffnung der Akten des Geheimdienstes vom US-Kriegsministerium wollte ich nach Filmrollen der Royal Air Force über den Einmarsch der Amis in Plauen suchen. Die Briten hatten die seltenen Aufnahmen auf neuem 16-Millimeter-Film-Material angefertigt.“

Beim Stöbern in Zettelkästen stieß Heintje zufällig auf eine Sensation: „Ich habe Belege über einen Goldschatz von SS-Chef Heinrich Himmler gefunden, der in Plauen eingelagert war.“

Beim Einzug der Soldaten ahnten diese wohl kaum, was sich für ein Schatz in der Post befand.
Beim Einzug der Soldaten ahnten diese wohl kaum, was sich für ein Schatz in der Post befand.

Deponiert laut Unterlagen angeblich von der Wehrmacht.

Nach Einmarsch der US-Truppen am 16. April 1945 befragten sie auch einen Plauener Postbeamten.

„Er berichtete von einem Safe im Postgebäude. Darin wurden 900 Kilo Gold hauptsächlich in Form von Münzen, 70 Kilo Silber und Bargeld gefunden“, sagt Heintje. Heute wäre der Fund umgerechnet 32 Millionen Euro wert.

Was niemand wusste: Das Postamt am Postplatz war auch eine geheime Außenstelle der Reichsbank.

Heintje: „Am 25. April 1945 wurde eine Inventarliste über den Schatz erstellt, der schon am 26. April abtransportiert war.“

Alles musste schnell gehen. Denn bei der Krim-Konferenz war Sachsen zuvor den Russen zugesprochen worden.

Am 30. April zogen sich die Amerikaner auf westliches Territorium zurück. Da war der Plauener Schatz längst in Frankfurt/Main.

Heintje: „Dort verliert sich seine Spur leider. Es gibt Gerüchte, dass das Vermögen in die USA verschifft und als Reparationszahlung angerechnet wurde.“

Der Rechtsnachfolger Bundesbank hat sich übrigens noch nicht bei Heintje gemeldet.

Fotos: privat, Archiv Peter Heintje

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

NEU

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Münchener Tagesmutter nach versuchtem Totschlag eines Säuglings in Haft

NEU

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

NEU

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

NEU

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

NEU

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

2.859
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

2.207

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.293

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.244

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

750

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

2.164

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

774

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

2.465

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

849

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

6.412

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

7.066

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

7.314

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

4.596

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

6.987

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.134

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

8.465

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

6.994
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.559

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.443

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

17.359

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

25.554

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.106

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.142

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

370

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.880

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

24.327

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

18.844

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.294

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.870

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

9.814

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

12.478

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

2.031

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

16.622

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

8.120

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

6.653

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.508