Amira Pocher zeigt das Leben zwischen Glitzerwelt und Mutter-Stress

Köln - Seit dem 11. November 2019 ist Amira Pocher Mama. Papa Oliver Pocher freute sich damals überglücklich. Welche Aufgaben, Arbeit und Zeit für das kleine Kind nötig sind, zeigt Amira Pocher auch immer wieder bei Instagram.

Oliver Pocher und seine Frau Amira.
Oliver Pocher und seine Frau Amira.  © Tobias Hase/dpa

Neben der hübsch geschminkten, nahezu perfekten Instagram-Welt zeigt Amira Pocher, ehemals Amira Aly, auch die Realität als Mutter.

So fuhr sie zuletzt mit einer Milchpumpe an der Brust als Beifahrerin im Auto zu einem Termin.

Ihre einfache Erklärung dazu: "Ohne meine USB Pumpe läuft da nix mehr! Wäre ein ganz lustiges Blitzer Foto!"

Und auf dem Foto sieht die Milchpumpen-Konstruktion in der Tat etwas skuril aus: Ein Stromkabel der Milchpumpe führt zum USB-Ladestecker im Auto.

Amira Pocher hält die Milchpumpe in der Hand. Der Rest ist Verschlusssache unter ihrer Bluse.

Doch das witzige Statement zeigt die vielen Aufgaben einer Mutter. Dass der kleine Pocher sie sogar schon beim Windelwechseln angepinkelt hat, ist da fast nebensächlich.

Und Amira Pocher kann auch ganz sexy: Auf ihrem neuesten Instagram-Foto zeigt sie ihr makeloses Make-up-Gesicht mit knallroten Lippen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0