Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

Neu

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

3.038

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

1.487

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

202

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.436
Anzeige
1.222

Waffe für Amoklauf in München verkauft: Was wusste Philipp K. aus Hessen?

Nach dem Amoklauf in München vor einem Jahr steht ein Waffenhändler aus Marburg vor Gericht.
Die Tatwaffe vom Typ Glock 17 verkaufte Philipp K. an den Täter David S.
Die Tatwaffe vom Typ Glock 17 verkaufte Philipp K. an den Täter David S.

Marburg/München - Gut ein Jahr nach dem Amoklauf in München mit neun Todesopfern muss sich von (dem heutigen) Montag (9.00 Uhr) an der mutmaßliche Verkäufer der Tatwaffe aus Hessen vor dem Landgericht München I verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 32-jährigen Marburger Philipp K. unter anderem fahrlässige Tötung in neun Fällen und illegalen Waffenhandel vor.

Am 22. Juli 2016 hatte der 18-jährige David S. am Münchner Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) neun Menschen erschossen und fünf weitere verletzt, ehe er sich selbst tötete. Seine Opfer waren fast durchweg junge Leute mit Migrationshintergrund.

Die Pistole Glock 17 und mindestens 450 Schuss Munition hatte der psychisch kranke Schüler über das sogenannte Darknet besorgt, einen verschlüsselten Teil des Internets. Über diese Plattform sollen S. und K. zwei Treffen zur Übergabe von Waffe und Munition in Marburg vereinbart haben. Eine entscheidende Frage in dem Verfahren wird sein, ob K. dabei etwas über die Pläne von S. erfuhr.

David S. hegte Sympathien für nationalsozialistische Ideen und den rechtsextremen norwegischen Massenmörder Anders Breivik. Er wählte für seinen Amoklauf den fünften Jahrestag von dessen Tat. Philipp K. wiederum soll in Chats gegen Ausländer gehetzt und mit „Heil Hitler“ gegrüßt haben. Beiden scheint eine rechte Gesinnung gemein gewesen zu sein.

Zu dem Prozess sind 15 Angehörige von Opfern und Verletzte von damals als Nebenkläger zugelassen. Für das Verfahren sind zunächst bis zum 19. September zehn Verhandlungstage angesetzt.

Philipp K. war im August 2016 in Marburg festgenommen worden. Die Ermittler waren ihm im Zusammenhang mit anderen Waffengeschäften auf die Spur gekommen.

Die Staatsanwaltschaft legt ihm neben dem Verkauf der Waffe an David S. weitere Verstöße gegen das Waffengesetz sowie gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz zur Last. Er soll auch mit einem großkalibrigen Gewehr gehandelt haben, das als Kriegswaffe gilt.

Update: 13 Uhr: Der Angeklagte legte zum Prozessauftakt ein Geständnis ab. Ebenso sprach er den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus.

Philipp K. räume alle Waffenverkäufe ein, die ihm die Anklage zur Last lege, hieß es in einer Stellungnahme, die seine Verteidiger vorlasen.

Er habe die Geschäfte über das Darknet angebahnt. Aber er habe alle Käufer auch persönlich getroffen, um sich einen Eindruck von ihnen zu verschaffen.

Hätte er einen Hinweis darauf gehabt, dass David. S. psychisch krank war und "eine so grauenvolle Tat begehen würde", hätte er ihm die Waffe niemals verkauft, hieß es in der Erklärung.

Fotos: DPA

Krass! So wird in Zukunft Euer Alter erkannt

897

Terrorverdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

1.509

Opfer-Tochter macht Beate Zschäpe ein bitteres Angebot

6.142

Wieder Polizei-Panzer bei Silvesterparty!

2.162

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.345
Anzeige

Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

4.998

Not-Operation! Mann schiebt sich lebenden Aal in den Hintern

12.815

Mit diesem Flüchtlings-Antrag schockt die AfD im Bundestag

10.269

Lebensgefährlich verletzt: Streit eskaliert und endet in Messerstecherei

5.636

Dreist! Knallroter Riesen-Container gestohlen

184

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.752
Anzeige

Amok-Alarm! Mädchen sieht Bewaffneten auf Schulgelände

2.869
Update

Ex-Manager Middelhoff trickst Öffentlich-Rechtliche aus

1.544

Verdrosch sie einen Jungen (4) brutal mit einem Kleiderbügel?

1.523

Wer scheffelt die meisten Millionen?

615

Gedächtnis verloren und lebensgefährlich verletzt

2.486

Wegen 179 Euro! "Reichsbürger" verletzt Polizisten schwer und flüchtet

1.241

Fake-Foto eines AfD-Politikers vermittelt falschen Eindruck

3.803

Polnische Einkaufstour! Männer mit 13 Kilo "Böller" im Gepäck gefasst

948

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

2.608

Das musst du jetzt wissen, wenn Du einen Wildunfall hast!

2.696

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

666

SPD rückt von Neuwahlen ab, Toleranz für Merkel?

3.662

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

1.893

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

4.642

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

2.854

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

1.313

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

2.554

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

1.489

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

3.343

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

2.663

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

1.226

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

3.363

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

175

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

619

"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

15.788

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

1.086

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

1.190

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

2.176

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

5.206

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

739
Update

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

1.514

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

2.819

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

3.322

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

7.152

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.860

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.511

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

862

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

3.638

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

203

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

2.053

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

3.742

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

2.817

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

612