Horror-Unfall! Zwei Tote und neun Schwerverletzte 8.374 Tödlicher Unfall wegen Reifenplatzer: Wohnmobil zerfetzt 14.317 Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 47.761 Anzeige GNTM-Finale: Heidi Klum legte noch einen Höhepunkt obendrauf 8.655
2.417

16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern

Erfurt: Schüler und Lehrer versammeln sich vor Schule

Vor genau 16 Jahre brachte ein ehemaliger Schüler in Erfurt 16 Menschen am Gutenberg-Gymnasium um. Zum Jahrestag trauerte Erfurt erneut.

Erfurt - Es war das erste große Schulmassaker in Deutschland und bleibt bis heute unvergessen: Am 26. April 2002 tötete ein ehemaliger Schüler 16 Menschen und sich selbst am Erfurter Gutenberg-Gymnasium.

Tausende Blumen wurden 2002 vor dem Gymnasium abgelegt. (Archivbild)
Tausende Blumen wurden 2002 vor dem Gymnasium abgelegt. (Archivbild)

16 Jahre nach dem Amoklauf hat die Direktorin des Gymnasiums, Christiane Alt, zur Solidarität mit Betroffenen von Schulmassakern weltweit gemahnt.

Seit dem 26. April 2002 habe es in mehreren Ländern derartige Gewalttaten gegeben, "die für kurze Zeit erschüttern und die Betroffenen zurücklassen", sagte Alt am Donnerstag beim Gedenken an die Erfurter Bluttat mit 17 Toten.

Der 19-jährige Täter war kurz zuvor von der Schule verwiesen worden, hatte dann elf Lehrer, eine Referendarin, eine Sekretärin, zwei Schüler und einen Polizisten getötet, bevor er sich selbst erschoss.

Bei dem Gedenken vor dem Schulgebäude wurden die Namen der 16 Ermordeten verlesen, begleitet von Glockenschlägen. Schüler und Lehrer legten Blumen an der Gedenktafel nieder.

Auch die Polizei Thüringen gedachte dem während des Amoklaufs getöteten Polizisten mit einem Gottesdienst, am Abend gibt es zudem um 18 Uhr eine öffentliche Andacht in der Andreaskirche.

Der Amoklauf in der Thüringer Landeshauptstadt war der bis dahin größte dieser Dimension in Deutschland. Er zog Änderungen unter anderem im Waffenrecht nach sich. So wurde die Altersgrenze für Kauf und Besitz von Schusswaffen bei Sportschützen von 18 auf 21 Jahre und bei Jägern von 16 auf 18 Jahre angehoben.

Die Schulleiterin sprach sich für Solidarität mit Betroffenen von Schulmassakern auf der ganzen Welt aus.
Die Schulleiterin sprach sich für Solidarität mit Betroffenen von Schulmassakern auf der ganzen Welt aus.
Schüler legten Blumen für die Opfer nieder.
Schüler legten Blumen für die Opfer nieder.
Schüler, Lehrer und Angehörige der Opfer hatten sich am Gymnasium versammelt.
Schüler, Lehrer und Angehörige der Opfer hatten sich am Gymnasium versammelt.

Fotos: DPA, Vesselin Georgiev

"Konnichi wa": Ganz Düsseldorf feiert Japan-Tag 209 Schneckentempo: Sylt-Züge müssen wegen kaputter Schienen schleichen 186 Update 56-Jähriger tot aus Kanal geborgen! 1.726 Opel-Konflikt steht kurz vor der Eskalation 267 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.082 Anzeige Er wiegt fast eine Tonne! Hai-Alarm im Mittelmeer 10.472 Mann bestellt acht Kilo Bomben am Telefon: Was steckt dahinter? 1.365 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 7.590 Anzeige 39-Jähriger soll mehrfach Killer für Mord an Ehefrau angeheuert haben 1.667 Diebstahl-Versuch endet in Gerangel und mit Macheten-Stich 313 Schmierfett-Fund an Ostseeküste: Polizei ermittelt, Gefahr für Umwelt noch unklar 2.426
Das ist der offizielle Song zur Fußball-WM 2018 in Russland 3.850 Grausamer Fund: Fahrer entdeckt Leiche in seinem Bus 13.023 Iris Mareike Steen und Christian Polanc im "Let's Dance"-Halbfinale? Eine Frau könnte alles verändern 3.287 Mutig: Kleiner Junge (7) verhindert Vergewaltigung seiner Mama 8.689 Fast alle Pakete verschwunden? Fünf Männer rauben DHL-Fahrzeug aus 1.292 Das passiert wirklich beim großen GZSZ-Special! 17.899 Mitten auf dem Schulhof! Feuerwehr fängt komisches Krokodil 4.290 Verkeimtes Schulessen? 90 Kinder an Salmonellen erkrankt 2.088 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.254 Anzeige Vor AfD-Demo: Hier trainieren Linksaktivisten die perfekte Blockade! 2.543 Uran in Waffen: Sind Nato-Bomben schuld an Krebs-Erkrankungen? 2.639 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.834 Anzeige So macht sich Dänemarks Nationaltrainer über Frankreich lustig! 870 Mann spuckt Bahnmitarbeiter Blut ins Gesicht 386 Mann soll Frauen nach Tinder-Dates vergewaltigt haben 315 Polizei veröffentlicht schockierendes Video von Tunnel-Unfall! 5.686 Wutrausch! Mann bewirft Polizisten mit Fernseher 187 Warum steht hier ein Boot im Kornfeld? 1.810 Über 40 Schafe tot: Nun gibt es ein offizielles Wolfsgebiet 3.128 Für 48 Mio. Euro! Das wird aus dem einzigen früheren DDR-Freizeitpark 7.241 Notlandung am Flughafen: Unglücks-Pilot ist bekannter Multimillionär 4.093 Einjähriger stürzt aus Küchenfenster: Lebensgefahr! 2.077 Eingeschleust! Mann meldet Flüchtlinge in einem Waldstück 3.679 Diesel-Skandal: Werden Hunderttausende Daimler zurückgerufen? 786 Jüdische Bürger haben Angst um ihre Sicherheit 1.001 Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Entscheidung weiter offen 2.032 Verheiratete Spielerfrau will unbedingt mit David Beckham vögeln 6.791 Wie grausam! Kalb werden auf Weide Fell und Organe heraussgeschnitten 2.758 Profis klauen fünf Luxus-Autos aus Oldtimer-Handel 1.760 Bamf-Skandal: Auch Außenstelle in Schleswig-Holstein auffällig 149 Pottwal am Ostseestrand: Diese Kunstaktion ging mächtig nach hinten los 6.721 Asyl-Skandal beim Bamf: 200 weitere Verdachtsfälle 718 Drei verpasste Anrufe von Jogi, dann stand Petersen plötzlich im WM-Kader 932 Ente gut, alles gut! Polizei löst hollywoodreifen Fall an Teich 742 Beisetzung von Herzog Friedrich: Auch das belgische Königspaar trauert 1.283 Mann vergewaltigt 22-Jährige brutal und sticht mit Schraubenzieher auf sie ein 4.561 Viel Geld für teure Mittel? Einfach Pfeffer oder Salz in die Maschine! 3.087 Nach heftigen Sex-Vorwürfen: Weinstein stellt sich der Polizei 947 Update Toni ist das neue Topmodel: So reagieren ihre Fans auf den GNTM-Sieg! 10.989 Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof 2.534