Kelvin Maynard ermordet: Fußball-Profi in seinem Auto erschossen!

Amsterdam - Der frühere Fußball-Profi Kelvin Maynard (32) ist tot. Er wurde in seinem fahrenden Auto sitzend in der holländischen Stadt Amsterdam erschossen.

Wer steckt hinter dem Mordanschlag auf Kelvin Maynard (32)?
Wer steckt hinter dem Mordanschlag auf Kelvin Maynard (32)?  © imago images / Pro Shots

Wie der Daily Star schreibt, wurde der 32-Jährige am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr Ortszeit attackiert.

Zwei Männer sollen nach den Schüssen auf einem schwarzen Roller geflüchtet sein.

Das Opfer des Mordanschlags versuchte noch, sich mit seinem Auto zu einer Feuerwehr-Station zu retten, erlag jedoch den Verletzungen.

"Wir können bestätigen, dass der 32-jährige Kelvin Maynard Todesopfer eines Schuss-Vorfalls wurde [...]. Die Ermittlungen zu seinem Tod laufen auf Hochtouren", ließ die Polizei gegenüber Medien verlauten.

Der in Suriname geborene Kicker war unter anderem für den holländischen Verein FC Volendam sowie den englischen Fußball-Club Burton Albion aktiv.

Zuletzt trug er das Trikot des niederländischen Amateur-Clubs Quick Boys.

Volendam kondolierte dem Verstorbenen auf Twitter.

"Der Verteidiger bestritt 89 Liga- und Pokalspiele für den Verein. Der FC Volendam wünscht seiner Familie und den Angehörigen viel Kraft und Stärke", heißt es in den sozialen Medien.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0