Darum ist der Dokumentarfilm "An den Rändern der Welt" so wichtig! 1.657
Online-Banking wird für alle neu: Das solltet Ihr jetzt wissen Top
Platzwunde kann Ex-Weltmeister Höwedes nicht stoppen! Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei MediaMarkt Weinheim: Nur heute spart Ihr bis zu 46% 7.835 Anzeige
Cora Schumacher postet dieses heiße Bild mit ihrem Ralf! Neu
1.657

Darum ist der Dokumentarfilm "An den Rändern der Welt" so wichtig!

Der großartige Dokumentarfilm An den Rändern der Welt startet am 1. November in den deutschen Kinos

Doku-Freunde aufgepasst! Der großartige Dokumentarfilm An den Rändern der Welt startet am 1. November in den deutschen Kinos - und ist ein sehenswertes Werk!

Von Stefan Bröhl

Berlin - Was für ein beeindruckender Dokumentarfilm! "An den Rändern der Welt" wird noch in vielen Jahren ein wichtiges Zeitzeugnis sein, das indigene Völker und deren aussterbende Kulturen festhält.

Ein Bajau, Seenomade, der in den Gewässern vor Indonesien lebt, präsentiert seinen Fang. Ihre Existenz wird durch die extreme Überfischung bedroht.
Ein Bajau, Seenomade, der in den Gewässern vor Indonesien lebt, präsentiert seinen Fang. Ihre Existenz wird durch die extreme Überfischung bedroht.

Alles begann mit dem Naturfotografen Markus Mauthe, der sich ein spannendes neues Projekt suchte: Fernab der Moderne die letzten indigenen Völker der Erde zu besuchen.

Und die Zeit drängt. Denn selbst die unzugänglichsten Gebiete der Erde werden nach und nach von der Zivilisation erschlossen.

Mauthe deckt gemeinsam mit Regisseur Thomas Tielsch (Vom Bauen der Zukunft, Die Finsternis, Neubau) auf, wie sehr schon in dieser Generation die jeweilige Kultur der indigenen Gemeinschaften davon beeinflusst wird.

Ob im Süd-Sudan, in Äthiopien, bei den Seenomaden auf Malaysia oder den Indios im brasilianischen Amazonas-Gebiet: Überall trafen die beiden auf unterschiedliche Kulturen, die über jahrhundertealte Traditionen und Bräuche verfügen und vor allem eines bis in die heutige Zeit geschafft haben: Im Einklang mit der Natur zu leben und diese nicht auszubeuten.

Gerade in der aktuell komplizierten Zeit wird es für solche abgeschieden lebenden Menschengruppen immer schwerer, täglich genug zu essen auf den Tisch zu bringen - eben weil viele "zivilisierte" Menschen und Nationen ihnen die Lebensgrundlage rauben.

Zwei Mehinaku bei ihrer traditionellen Art zu fischen. Sie leben im Zuflussgebiet des Xingu im brasilianischen Teil des Amazonas. Sie sind heutzutage Inselbewohner, da ihre Wälder nahezu komplett von Sojafeldern umgeben sind.
Zwei Mehinaku bei ihrer traditionellen Art zu fischen. Sie leben im Zuflussgebiet des Xingu im brasilianischen Teil des Amazonas. Sie sind heutzutage Inselbewohner, da ihre Wälder nahezu komplett von Sojafeldern umgeben sind.

Tielsch schneidet seinen Film hervorragend zusammen und nimmt die Zuschauer mit auf seine Reise an die entlegensten Orte der Erde.

Wer exotische, teilweise noch nie im Kino gesehene Landschaften auf der großen Leinwand sehen und erkunden möchte, der ist bei "An den Rändern der Welt" bestens aufgehoben.

Denn hier wurde ein großer Aufwand betrieben. Die Kameraführung ist überragend. Hier erkennt man auch den Einfluss von Mauthe und dessen Fotografenauge.

Die Bilder der wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften sind nämlich ein Genuss für die Augen und Balsam für die Seele.

Was den Film aber so stark macht, sind die Botschaften, die er unaufdringlich vermittelt.

Dazu stellt er viele wichtige Fragen. Wie beispielsweise sollen sich die indigenen Kulturen an die Moderne anpassen ohne sich selbst fremd zu werden, ihre Identität und ihre Bräuche zu verlieren?

Markus Mauthe (vorne, Zweiter von links) schoss Fotos an den entlegensten Orten der Erde - und führte sie den verschiedenen Stämmen vor.
Markus Mauthe (vorne, Zweiter von links) schoss Fotos an den entlegensten Orten der Erde - und führte sie den verschiedenen Stämmen vor.

Das kann der Film natürlich nicht beantworten - ebenso wenig wie die Ältesten der jeweiligen Gemeinschaft, die Tielsch vor die Kamera geholt und ausführlich befragt hat, damit die Zuschauer einen Einblick in ihre Weltansicht bekommen, vor allem aber wie sie die Zukunft für sich und ihren Stamm einschätzen.

Das fördert interessante Ansichten zutage, über die man als westlich-modern geprägter Mensch noch lange nach dem Abspann nachdenkt.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Aufbau des Filmes. Man begibt sich mit Mauthe und Tielsch auf eine erstaunliche Weltreise und lernt dabei in 92 Minuten so viele unterschiedliche Kulturen kennen, die auf den ersten Blick vielleicht befremdlich wirken, doch wenn man sich die Mühe macht, genauer hinzuschauen, lernt man interessante Menschen kennen.

So bezieht der Film aus seiner großen Toleranz und seiner Objektivität eine enorme Kraft, die sich durch die Kinoleinwand auch auf den Zuschauer überträgt.

Denn Probleme werden rigoros angesprochen und erklärt. Die Mehinaku, die in Brasilien im Zuflussgebiet des Xingu leben, sind quasi Inselbewohner, weil nahezu ihr kompletter Lebensraum vernichtet wurde - um Sojafelder für die westliche Welt zu schaffen.

Von diesen aufklärenden Momenten, die Zusammenhänge erklären, hat "An den Rändern der Welt" viele. Deshalb und weil er wahre Geschichten erzählt, reißt er emotional mit und weckt die ganze Bandbreite der Gefühle. So ist er lustig, traurig, bewegend warnend, öffnet einem die Augen und ist deshalb ein äußerst sehenswerter Film.

Eine Bajau-Familie: Da ihre Lebensgrundlagen als Fischer und Nomaden verloren sind, wurden sie von der indonesischen Regierung in einem Nationalpark angesiedelt. Seitdem stehen die Bajau am Rand der Gesellschaft.
Eine Bajau-Familie: Da ihre Lebensgrundlagen als Fischer und Nomaden verloren sind, wurden sie von der indonesischen Regierung in einem Nationalpark angesiedelt. Seitdem stehen die Bajau am Rand der Gesellschaft.
Ein Mundari aus dem Südsudan präsentiert stolz seinen bemalten Körper.
Ein Mundari aus dem Südsudan präsentiert stolz seinen bemalten Körper.

Fotos: PR/Greenpeace/Mauthe

Heute wird dieser Markt in Varel gestürmt! Wir sagen, was dahinter steckt 8.204 Anzeige
"Love Island": Gibt's heute Beef zwischen Sachsen-Lisa und Julia? Neu
Kathy Kelly im TAG24-Interview: "Leipzig war der Wahnsinn für uns" Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab Montag Technik so günstig wie nie 2.817 Anzeige
Andreas Gabalier wieder Single: Ex mit emotionalem Statement Neu
Verletzte und ein Toter bei Techno-Festival: Polizei warnt vor Ecstasy-Tabletten Neu
Wegen Umbau muss dieses Möbelhaus räumen! Die Folge: Krasse Rabatte 2.618 Anzeige
Zwei Flugzeuge krachen bei Fliegertreffen ineinander, vier Menschen verletzt Neu
Bald ohne Grundwasser: Mega-Dürre macht Städten zu schaffen! Neu
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.343 Anzeige
Streit vor Gericht: Muss YouTube-Star Leon Machère seinen Kanal löschen? Neu
Ein schöner Rücken kann auch entzücken! Daniela Katzenberger sonnt sich oben ohne Neu
ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel mit Rassismus-Vorwurf konfrontiert Neu
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.083 Anzeige
Bayerische Musikerin nach Tauchgang im Südpazifik vermisst: Sie wollte mit Walen "singen" 919
Schock für Alaba: FC-Bayern-Spieler fällt wegen Muskelfaserriss aus 188
Wer gute Kinder-Sachen sucht, sollte hier vorbeischauen 21.847 Anzeige
Neymar sichert PSG per Fallrückzieher Last-Minute-Sieg: Fans mit Pfiffen und Anfeindungen! 440
Brad Pitt rockt Weltraum-Spektakel "Ad Astra - Zu den Sternen"! 349
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 5.522 Anzeige
Darum rührt dieses Foto gerade das Netz 3.261
Was schwimmt alles im schwäbischen Meer? Fisch-"Inventur" am Bodensee 59
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 8.485 Anzeige
Oliver Pocher völlig geflasht: "Unglaublichste Woche meines Lebens" 1.602
Holstein Kiel feuert Trainer André Schubert 786
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! Anzeige
Autonomer Bus auf Sylt: Projekt wird ausgeweitet 74
Klare Worte! Bayern-Keeper Manuel Neuer watscht ter Stegen ab 915
Thomas Gottschalk genervt: "Die Öffentlich-Rechtlichen machen einen Fehler!" 3.099
Extrembergsteiger Reinhold Messner hat eine wichtige Botschaft 600
Horror-Unfall: BMW knallt gegen drei Betonpfeiler, Fahrer schwebt in Lebensgefahr 4.099
Vater tötet Katze seiner Kinder, was er dann macht, schockiert noch mehr 5.127
Countdown zum Oktoberfest: Prominente Gäste, teure Hotels und Plastik-Dirndl 243
Frau wird von Freund jahrelang vergewaltigt: Acht Jahre später macht sie nun das! 11.605
Lena, wo ist Dein Oberteil? Model zeigt sich oben ohne 2.117
"Riegel-Rudi" ist tot: Kult-Coach Rudi Gutendorf gestorben 1.175
VW nimmt Vorfahrt: Motorradfahrer (25) stirbt, Kleinkind (2) wird schwer verletzt 8.769
Aktivurlaub entlang der Elbe: Stadt, Land, Fluss und das alles per Rad 1.102
Festnahme in der Nacht! Mann bedroht mehrere Menschen mit Messer 770
App verrät genauen Todeszeitpunkt: Erster Trailer zum Horror-Hit "Countdown" 1.254
Ach du Sch... ! Diebesbande klaut dieses goldene Klo aus Palast 1.869
Mann läuft vor Auto und wird dann auch noch von einem Hund bloßgestellt 92.191
"Langsames Sterben": Frau bittet verzweifelt um Organspende 6.786
Drama um älteste Mutter (74) der Welt: Sie und ihr Mann liegen auf Intensivstationen 43.209
Von hinten wie von vorne: Welches Playboy-Model gibt hier wieder alles? 2.105
Auf die Plätze, fertig, Treppen rauf! Heute steigt der Lauf im Thyssenkrupp-Turm 237
Blinder Passagier: Autofahrer kann nicht fassen, was sich im Motorraum versteckt 3.792
Ex-GNTM-Model Enisa ist stundenlang mit unheimlichem Typ im Flugzeug gefangen 33.823
Oh La La: So habt Ihr Sabrina Setlur noch nie gesehen! 3.058
Aus gegebenem Anlass: Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Unterwäsche 2.581
Richtig heizen, besser shoppen: So trotzt Ihr dem Klimawandel 1.109
Cruise Days von Schiffs-Kollision auf der Elbe überschattet 61.627 Update
RB Leipzig trotzt dem FC Bayern München! Remis im Kracherspiel 4.508
Brexit-Kunstwerk übermalt: Künstler Banksy meldet sich zu Wort! 4.670