Toter war ein Neonazi: Jetzt wollen Hooligans Rache und den Mörder jagen! Top Privatsender sollen Geld bekommen, um gesellschaftlich relevante Beiträge zu machen Neu Ganz Gießen rätselt! Was passiert am Freitag bei MediaMarkt? Anzeige Schwesta Ewa neidisch auf Weggefährten: "Er wird öfter gebumst als ich" Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! Anzeige
90.003

Andrang bleibt aus: Nächstes Konzert gegen Gewalt und Hetze in Chemnitz

Montagskonzert am Karl-Marx-Monument

Eine Woche nach dem „#wirsindmehr“-Konzert in Chemnitz traten am Montag erneut Musiker bei einem Open-Air-Konzert für eine weltoffene Stadt auf.

Von Bernd Rippert

Chemnitz – Das zweite Montagskonzert nach den Krawallen vor zwei Wochen war eine Nummer kleiner geplant. Aber so klein? Rund 120 Zuhörer verloren sich zum Auftakt vor der Bühne mit den Steinlandpiraten.

Rund 500 Menschen versammelten sich am Karl-Marx-Monument, um ein Zeichen gegen Gewalt und Hetze zu setzen.
Rund 500 Menschen versammelten sich am Karl-Marx-Monument, um ein Zeichen gegen Gewalt und Hetze zu setzen.

Anschließend kamen noch einige Besucher mehr – am Ende vielleicht 500 -, dennoch war das Konzert nach dem Auftritt der Toten Hosen, Kraftklub & Co. vor einer Woche eher ein Treffen unter Freunden.

Das Montagskonzert der Wirtschaftsförderungsgesellschaft CWE stand unter dem friedlichen Motto „Chemnitz ist weder grau noch braun“. Das Robert-Gläser-Trio spielte die Zuhörer warm und sorgte mit lockeren Sprüchen für Stimmung.

"Ich stelle mir vor, dass 65.000 Besucher vor mir stehen", scherzte der Sänger mit Blick auf das Großereignis vor einer Woche. "Ich spüre die Massen. Kommt klatscht.“

Es folgen die Auftritte von Apfeltraum und Die Zöllner. Das Konzert war nicht gut besucht, aber gut bewacht durch die Polizei. An jeder Ecke ein Mannschaftswagen, sogar die Bundespolizei aus Duderstadt (Niedersachsen) war sicherheitshalber vor Ort.

Die Beamten waren natürlich entspannt. "Endlich mal ein ruhiger Einsatz. Wer Stress will fährt jetzt wohl eher nach Köthen", meinte ein Polizist.

Auffallend wenige junge Leute waren unter den Zuhörern. Tom Kühne (23) und Maria Täuber (21) sahen das kritisch mit Blick auf den Protest gegen Rechts: "Schade, dass so wenige Leute da sind. Das wirkt dann so, als ob die Massen vor einer Woche nur wegen der Toten Hosen und Kraftklub kamen. Jetzt sind sie wieder weg."

Anfangs besuchten nur rund 120 das Montagskonzert am Karl-Marx-Monument.
Anfangs besuchten nur rund 120 das Montagskonzert am Karl-Marx-Monument.

Fotos: Bernd Rippert

Zwei Patienten sterben: Waren falsche Medikamente schuld? Neu Teenager wird von Auto angefahren und freut sich, wer hinterm Steuer sitzt Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 11.589 Anzeige Doppelte Premiere: Er wird beim nächsten James-Bond-Film Regie führen! Neu Schon wieder neuer Rekord: Hier sank die Elbe so tief wie nie Neu Mitarbeiterin nascht an Wursttheke und bekommt acht Jahre später die Quittung Neu Diesen wichtigen Ratschlag gibt Til Schweiger seinen Kindern mit auf den Weg Neu
Ist abtreiben Mord? Dieser Aktivist vergleicht es sogar mit Holocaust! Neu Frust für Fußballfans: Sky entschuldigt sich Neu Mutter (27) und Kind (5) auf Flucht vor Polizei fast totgefahren: Raser muss lange hinter Gittern Neu
Hat BiP-Philipp seine Pam betrogen? Gerda Lewis packt aus Neu Skandal in Yoga-Schule: Guru soll Frauen sexuell missbraucht haben Neu Tatverdächtiger stirbt bei versuchter Festnahme: Obduktion soll Aufschluss geben Neu Einfach legendär: Diese Ehrung erwartet Ex-DFB-Kapitän Lahm Neu Geiler Pott! Dieses Gerät will Laura Wontorra nicht mehr hergeben Neu Wegen Ticketzweitmarkt: Darf Bayern Fans aus Allianz Arena aussperren? Neu Update Sylvie Meis verrät: Dieser Mann ist die große Liebe meines Lebens Neu Angler freut sich über fetten Fang: Was dann passiert, überrascht alle 2.058 Ex-VfB-Kicker kritisiert Sportvorstand Reschke und Transferpolitik 377 Vermisster Jugendlicher tot zwischen Heuballen gefunden: Dieses Detail soll Klarheit schaffen 2.319 Großbrand auf Mülldeponie hält Feuerwehr in Atem 2.191 Student ermordet und zerstückelt: Jetzt steht fest, wer das Opfer war 3.571 Geht das zu weit? Polizistin zeigt sich im Urlaub sehr gewagt 12.467 SPD kann Maaßen-Beförderung nicht verhindern 87 Er läuft um sein Leben: Hund an Lkw gebunden und mitgeschleift 1.038 Frau lässt sich von Fremden retuschieren: Das Ergebnis ist erschreckend 3.638 Schwanger? Annemarie Carpendale bringt mit Bikini-Bild Gerüchteküche zum Brodeln 2.857 Sie trieb leblos im Wasser! Mädchen (5) stirbt nach Badeunfall 3.206 Spahn-Vorschlag zum Fachkräftemangel: Pflegekräfte sollen mehr arbeiten 3.711 60-jähriger will nur Äpfel pflücken: Jetzt ist er tot 3.370 TV-Chirurg betäubt Frauen und vergewaltigt sie: Seine Freundin hilft ihm dabei 5.140 Dreifacher Mord: Was sagt der brutale Serien-Killer von Hille zu seinen Taten? 1.628 Mit dieser Botschaft ruft Astro-Alex zu einer besseren Welt für Kinder auf 251 Vor Geisterspiel in Marseille: Eintracht-Boss schießt scharf gegen die UEFA 771 Mega-Sonnensturm bedroht Menschheit und keiner kann uns warnen 4.516 Vorwürfe gegen Vize-Direktor: Sexuelle Belästigung in Stasi-Gedenkstätte 1.501 Fix: Hoffmann bleibt Vorstands-Chef beim HSV 36 Hoffenheims Nico Schulz nach Champions-League-Premiere: "Wir wollten gewinnen" 28 Sie riskierten ihr Leben für die Freiheit: Bully Herbig zeigt packende DDR-Flucht 857 Die anderen waren ihm zu langsam: Sportwagen-Fahrer kracht auf A2 in Leitplanke 604 Bayern-Juwel Sanches legt Traum-Comeback hin 578 Schwarzwälder Leiche identifiziert: Wurde 48-Jähriger erschossen? 1.584 Grausam! Aggressiver Teenie tritt brutal auf Welpen ein, nun ist er tot 25.954 Oben-ohne-Drama um Herzogin Kate: Der Spuk hat endlich ein Ende 3.006 Pädophiler onaniert vor Jugend-Fußballern auf Instagram: Seine Strafe macht sprachlos 1.960 Wegen Maaßen: Zerfall der Regierung stand im Raum 785 Wer hat die Goldene Henne verdient? Ihr könnt über Online-Stars abstimmen 833 "Schönstes Mädchen der Welt" kündigt Fans riesige Überraschung an 6.990