Das wär's! Sitzen Pietro und Sarah Lombardi bald in der DSDS-Jury? Top Aus Liebe: Verlässt Motsi Mabuse Deutschland? Top Mann würgt Freundin beim Spaziergang: Nach acht Monaten Wachkoma ist sie tot Neu Trainer-Legende trauert: Ehefrau gestorben! Neu
15.729

Schock in Dresden! Sarrasani meldet Insolvenz an

Dresden - Es ist ein dunkler Tag in der über 100jährigen Geschichte des Familienzirkus: Heute morgen 9 Uhr meldete Sarrasani am Dresdner Amtsgericht Insolvenz an.
Andre Sarrasani meldet Insolvenz an.
Andre Sarrasani meldet Insolvenz an.

Von Katrin Koch

Dresden - Es ist ein dunkler Tag in der über 100jährigen Geschichte des Familienzirkus: Am Freitagmorgen 9 Uhr meldete Sarrasani am Dresdner Amtsgericht Insolvenz an.

„Der Schuldenberg war nicht mehr zu stemmen“, bedauert Chef Andre Sarrasani (43). 858.000 Euro sind aktuell fällig, die Gesamtlast summiert sich auf rund 1,2 Millionen Euro.

Sarrasani nennt drei Gründe für die enormen Fälligkeiten:

Erstens: Eine Umsatz-Steuernachzahlung (2009-14) von knapp 400.000 Euro wegen eines geänderten Steuersatzes.

Zweitens: „Mit dem Umzug vom Straßburger Platz auf den Wiener Platz hat sich die Miete vervierfacht“, so Sarrasani.
Und drittens: Die Show „Real Bodies“ floppt.

Ob sich der Vorhang wieder am Wiener Platz hebt, ist noch unklar.
Ob sich der Vorhang wieder am Wiener Platz hebt, ist noch unklar.

Statt der kalkulierten 45.000 Besucher werden nur 12.000 bis zum Ausstellungsende am 31. Juli erwartet. „Wir haben die Exponate gemietet, machen jeden Monat einen deutlich fünfstelligen Verlust“, so Sarrasani.

„Hinzu kommen Transportkosten, Bankkredite, Kosten für Steuerberater und PR-Agentur sowie Platzmieten“, so Sarrasanis Rechtsanwalt Dr. Michael Franz Schmitt (52). Die gute Nachricht: „Wir sind unseren elf festen Mitarbeiten und auch den freien keinen Lohn schuldig geblieben“, versichert Sarrasani.

Und er muss auch niemanden entlassen - denn die Show geht weiter! Als Insolvenzverwalter wurde Dr. Dirk Herzig von der Dresdner Kanzlei Schultze [&] Braun vom Gericht bestätigt. Er wird mit André Sarrasani die Geschäfte weiter führen.

„In den nächsten zwei Monaten wird ein Sanierungsplan erstellt. Ich denke, dass Sarrasani in zwei Jahren seinen Schulden los ist“, sagt Schmitt zuversichtlich.

„Wenn uns die Dresdner treu bleiben, schaffen wir das. Die nächste Saison startet wie geplant am 3. November. Und wir werden unser Publikum nicht enttäuschen“, verspricht Sarrasani.

Ob sich der Vorhang wieder am Wiener Platz hebt, ist noch unklar. „Unser Mietvertrag mit der Stadt läuft am 31. August aus. Und die Stadt zählt zu unseren Gläubigern“, so Sarrasani.

„Auch über das künftige Sarrasani-Lokal in den Landesbühnen in Radebeul müssen wir mit unseren Partnern sprechen.“

Fotos: Andreas Weihs, Ove Landgraf

Ehefrau erkrankt an AIDS, weil ihr Mann fremdging: Ihre Reaktion ist unfassbar Neu Polizisten suchen mit außergewöhnlichem Post nach Teddy-Besitzer Neu
Stadt Köln bekommt Klarheit: Armenier-Mahnmal kann weg! Neu Integration in Deutschland: Sexualität muss mehr in den Fokus Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 4.506 Anzeige Nach Gürtelattacke auf Juden: Täter stellt sich der Polizei Neu Krankenkassen-Studie beweist: Männer sind Zahnarzt-Muffel! Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.770 Anzeige Papst schaltet sich in deutschen Kirchenstreit ein Neu Kurioser Streit: Ist diese Straße nur ein "schlechter Ostfriesenwitz"? Neu Rekord! Bier aus dem Südwesten ist in diesem Land besonders beliebt Neu Nach Tariferhöhung: Auch Merkel bekommt mehr Geld Neu Obduktion klärt auf: Lehrer (50) erschoss Tochter (19) und sich selbst Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.043 Anzeige Rauch und Asche: Hier bahnt sich eine Katastrophe an Neu Horror-Unfall: Leopard fällt deutschen Touristen an! Neu Skandal-Schlachthof wegen Tierschutz wieder gesperrt! Neu Mann wird von Drohne mit Nägeln beschossen Neu Spaziergänger findet verbrannte Leiche auf Parkplatz Neu CDU-Generalsekretärin: "Kein türkischer Wahlkampf in Deutschland!" Neu FDP-Chef Christian Lindner (39) ist wieder Single Neu Ein Toter und ein Schwerverletzter: Radler stoßen frontal mit VW-Bus zusammen Neu Erzieher soll Jungen über 280 Mal missbraucht haben, doch seit zwei Monaten ist er auf freiem Fuß Neu Großes Interesse: Für neue 5-Euro-Münze stehen die Menschen Schlange Neu Gefahrgut-Transporter auf A9 verunglückt Neu Schrecklich: Kind von Bahn überrollt! Neu Update "Auschwitz-Vergaser": Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf junge Flüchtlinge Neu Liebes-Comeback? Plötzlich taucht Leebo wieder bei Bonnie Strange auf Neu Machen vegane und vegetarische Ernährung Kinder klein? 614 Häftling schreibt Liebesbriefe mit Justizbeamtin und erpresst sie damit 760 Beim Trecker-Überholen: Zwei Autos stoßen zusammen und krachen gegen Baum 65 Zum Geburtstag von Hitler: Wer Hakenkreuz trägt, kommt gratis ins Theater 1.965 Auf der Flucht! Automaten-Knacker rammen Transporter mit Luxus-Flitzer 954 So jung und so trainiert: Seit Jahren tut sie alles für den perfekten Körper 3.065 Furcht vor Ultras: In der VfB-Kurve sollten Fans keine Tracht tragen 1.027 Volksverhetzung: Ex-AfD-Mann Arppe muss erneut vor Gericht 161 Transsexuelle Sängerin über ihre Kindheit: "Ich habe mein Leben gehasst" 769 Taubes Mädchen zum Oralsex gezwungen: Busfahrer wandert in den Knast 1.977 41-Jähriger soll Mädchen missbraucht und dabei gefilmt haben 1.093 Update Männer fesseln und misshandeln Prostituierte bis zur Bewusstlosigkeit 3.221 Millionen User: Darum schreit der Erfolg von Jodel zum Himmel 579 Israelische Pianistin Tal nach Echo-Skandal: Rückgabe von Preisen wäre heuchlerisch 1.040 Für zwei Frauen wird Fahrt im Nachtbus zum Horror-Trip 3.123 Usedom droht der Kollaps: Ostseeinsel soll "evakuiert" werden 20.282 30 Grad im April: Wird uralter Hitze-Rekord geknackt? 3.123 Verbindung zu 9/11-Anschlägen: Deutsch-syrischer Islamist verhaftet 1.352 Thailändische Transsexuelle zur Prostitution gezwungen? 1.095 Heimkinder gequält und missbraucht: Jetzt bekommen Opfer Entschädigung 563 Deutsche Bank in der Krise: Nächste Managerin muss gehen 702 Tödlicher Unfall: Müllwagen rast in Stauende 2.853 Nach Lkw-Crash: Hunderte Fahrer haben keinen Bock auf Rettungsgasse! 2.653