VfB-Schock: Saison-Aus für Mentalitäts-Monster Beck

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss im Endspurt um den Klassenverbleib auf Routinier Andreas Beck verzichten.

VfB Stuttgarts Rechtsverteidiger Andreas Beck (32, Foto) führte die Schwaben in den vergangenen beiden Spielen unter Interimstrainer Nico Willig als Kapitän aufs Feld.
VfB Stuttgarts Rechtsverteidiger Andreas Beck (32, Foto) führte die Schwaben in den vergangenen beiden Spielen unter Interimstrainer Nico Willig als Kapitän aufs Feld.  © DPA

Der 32-Jährige habe sich beim 1:3 bei Hertha BSC am vergangenen Samstag einen Meniskus-Einriss im rechten Knie zugezogen, teilte der Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga am Dienstag mit.

Beck werde voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen. Damit könnte er den Schwaben wohl auch nicht mehr in den möglichen Relegationsspielen Ende Mai helfen.

"Sein Ausfall in dieser wichtigen Saisonphase ist bitter für ihn und für uns", sagte VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger auf den Schock angesprochen. Beck soll zeitnah am verletzten Knie operiert werden.

Er habe "gemeinsam mit den Ärzten alle Optionen geprüft, die Operation erst nach dem Saisonende durchzuführen. Leider ist das nicht möglich", sagte der Ex-Nationalspieler.

Beck hatte den VfB zuletzt zweimal nacheinander als Kapitän in die Spiele geführt. Die Stuttgarter können sich nur noch über die Relegation in der Liga halten.

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0