Konzert abgesagt! Andreas Gabalier geht es schlechter, als gedacht

Huttwill/Schweiz - Die Fans von "Mountain Man" Andreas Gabalier (34) müssen jetzt ganz stark sein.

Auf einen Aufritt muss Andreas Gabalier erst einmal verzichten.
Auf einen Aufritt muss Andreas Gabalier erst einmal verzichten.  © DPA/Stefan Adelsberger

Nachdem sich der Sänger eine Lebensmittelvergiftung eingefangen hat und bereits seit mehreren Tagen im Krankenhaus liegt, ist noch immer keine Besserung in Sicht ist, muss Gabalier jetzt seinen für Mittwoch geplanten Auftritt in der Schweiz absagen.

"Meine liebe Fangemeinde, irgendein garstigen Kryptonit hat den Mountain Man zu Fall gebracht. Ich liege seit drei Tagen komplett flach und muss mir Flüssigkeit über die Venen zuführen lassen, weil mein Darm nach 500 Sitzungen und sechs Kilo weniger keine Flüssigkeiten mehr aufnehmen kann", meldete sich Gabalier am Sonntag bei seinen Fans.

"Ich hoffe, dass es bis zum Mittwoch wieder besser wird, wo wir dann unser Konzert in der Schweiz spielen."

Tja, daraus wird leider nichts. Die Lebensmittelvergiftung des Volks Rock’n’Rollers ist doch heftiger, als zunächst angenommen. "Es geht mir gerade gar nicht gut und ich hoffe, dass es noch irgendein Zaubermittel gibt, das den Mountain Man wieder fliegen lassen kann."

Jetzt kommt bei Gabalier auch noch eine Virusinfektion hinzu

Andreas Gabalier liegt mit Lebensmittelvergiftung und Virusinfektion im Krankenhaus.
Andreas Gabalier liegt mit Lebensmittelvergiftung und Virusinfektion im Krankenhaus.  © Screenshot/Facebook/Andreas Gabalier

Alle Zaubermittel haben aber nun doch nichts gebracht. "Konzert von Andreas Gabalier verschoben!", heißt es jetzt seitens des Eventveranstalters in der Schweiz.

"Aufgrund einer Erkrankung muss das für Mittwoch geplante Schweizer Konzert des österreichischen Sängers abgesagt werden. Der Auftritt wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit."

Auch Gabaliers Mangagement meldete sich zu Wort: "Sowohl Andreas, als auch die Ärzte hofften auf eine rasche Genesung, damit der Volks Rock’n’Roller bei seinen bevorstehenden Konzerten mit Start in dieser Woche wieder in gewohnter Manier Gas geben kann. Eine starke Virusinfektion veranlasste die Ärzte aber nun zum Entschluss, Andreas absolute Bettruhe zu verordnen."

Gegen 19.30 Uhr schrieb dann auch Gabalier auf seiner Facebookseite: "... ich bin sehr traurig, dass wir heute die Entscheidung treffen mussten das Konzert in Huttwil am Mittwoch abzusagen aber die Ärzte haben mir strikt verboten aufzutreten. Wir sind sehr darum bemüht euch kurzfristig über den weiteren Verlauf zu informieren...🚑🏨🤕 Liebe Grüße euer Volks-Rock‘n‘Roller"

Vermutlich steht nun auch das für Samstag im österreichischen Kitzbühel geplante Konzert des Sängers auf der Kippe. Bisher gibt es seitens der Veranstalter zwar noch keine offizielle Absage.

Wenn es Gabalier allerdings in den kommenden Tagen nicht besser geht, wird er wohl auch dort nicht auftreten können.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0