Bereits der 17. Titel: Merkel erhält Ehrendoktorwürde der Leipziger Handelshochschule

Leipzig - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Ehrendoktorwürde der Leipziger Handelshochschule erhalten.

Angela Merkel erhielt am Samstag die Ehrendoktorwürde der Leipziger Handelshochschule.
Angela Merkel erhielt am Samstag die Ehrendoktorwürde der Leipziger Handelshochschule.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die 65-Jährige nahm die Ehrung am Samstag in der Oper Leipzig entgegen. Merkel wurde für ihren politischen Führungsstil ausgezeichnet. In ihrer Dankesrede rief sie zur Kompromissbereitschaft auf. "Ohne den Kompromiss kann die Gesellschaft nicht zusammenhalten", sagte sie.

Für die Bundeskanzlerin ist es bereits die 17. Ehrendoktorwürde. Unter anderem trägt sie Ehrendoktortitel von drei israelischen Universitäten, der Universität Leipzig und der Eliteuniversität Harvard in den USA. "Alle Universitäten, die mir einen Ehrendoktor gegeben haben, werden sowieso noch von mir hören, wenn ich nicht mehr Bundeskanzlerin bin", sagte Merkel.

Ehrendoktorwürden werden für Verdienste vergeben. Zudem hat Merkel in den 1980er Jahren ihren wissenschaftlichen Doktortitel in Physik erworben.

In ihrer Dankesrede rief die Bundeskanzlerin zur Kompromissbereitschaft auf.
In ihrer Dankesrede rief die Bundeskanzlerin zur Kompromissbereitschaft auf.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0