Lkw will entgegenkommendem BMW ausweichen und bleibt stecken

Sinsheim - Das waghalsige Überholmanöver eines Autofahrers hat einen Muldenkipper bei Angelbachtal nahe Sinsheim (Baden-Württemberg) in eine schwierige Lage gebracht.

Auf der Kippe: Der verunglückte Laster am Freitag.
Auf der Kippe: Der verunglückte Laster am Freitag.  © EinsatzReport24

Das Ganze passierte am Freitagvormittag, wie die Polizei meldet. Um kurz nach 10 Uhr überholte ein weißer BMW (4er- oder 5er-Serie) einen anderen Wagen auf der Bundesstraße 292 zwischen Angelbachtal und Östringen.

Um einen Zusammenstoß mit dem entgegen kommenden BMW zu vermeiden, wich der Laster-Fahrer auf den Grünstreifen am Straßenrand aus und fuhr sich dabei fest. Ob ein Schaden am Lastwagen entstand, steht bislang nicht fest. Sicher ist: Das Gespann hat ordentlich Schräglage.

Der vollbeladene Muldenkipper muss nun mit Hilfe des Technischen Hilfswerks aufwendig geborgen werden. Hierzu wird die Bundesstraße voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen BMW machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 07261/6900 bei der Polizei zu melden.

Der tonnenschwere Brummi hat den Grünstreifen durchpflügt.
Der tonnenschwere Brummi hat den Grünstreifen durchpflügt.  © EinsatzReport24

Titelfoto: EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall: