So haben sich Angelina Heger und Sebastian Pannek kennengelernt

Berlin - Was viele Fans bereits vermutet haben, wurde erst im Sommer offiziell: Angelina Heger und Sebastian Pannek sind ein Paar. In wenigen Monaten erwarten die Social-Media-Stars sogar ihr erstes gemeinsames Kind!

Angelina Heger und Sebastian Pannek erwarten ein Kind.
Angelina Heger und Sebastian Pannek erwarten ein Kind.  © Instagram/Angelina Heger

Seit wann genau die ehemalige Bachelor-Finalistin und der Ex-Bachelor zueinander gefunden haben, wollte die Fitness-Liebhaberin lange nicht verraten. Erst vor Kurzem stellte sie klar, dass die Funken schon viel früher sprühten.

Der Grund: Der Netz-Star hatte sich über einen TV-Beitrag geärgert. Während das verliebte Pärchen von einem absoluten Wunschbaby sprach, wurden von einer Promiexpertin Zweifel geäußert.

"Da wir gerade einen RTL Beitrag gesehen haben, werden wir leider dazu gedrungen, Dinge zu äußern, die für uns eigentlich privat sind", schrieb die Berlinerin vor knapp drei Wochen in ihrer Instagram-Story und lüftete dabei gleich ein langes Geheimnis. "Wir sind keine 5 Monate zusammen, sondern mittlerweile fast ein Jahr. Nur hatten wir nicht das Bedürfnis, damals damit sofort an die Presse zu rennen."

Nun hat das Promi-Pärchen noch einmal nachgelegt.

In einem gemeinsamen YouTube-Video beantworten sie die Fragen der Fans. Unter anderem auch, wie sie sich eigentlich kennengelernt hatten. "Ich glaube, der erste Kontakt ist zustande gekommen, da hast du ein Bild bei Instagram hochgeladen", erklärte Sebastian.

Sebastian Pannek schrieb Angelina Heger bei Instagram an und fragte nach Nemo

Mit einem Bild auf Instagram fing es an.
Mit einem Bild auf Instagram fing es an.  © Instagram/Angelina Heger

Nur in einem knappen schwarzen Bikini bekleidet, posiert die TV-Schönheit auf einer Treppe. Statt sie auf ihren traumhaften Körper anzusprechen, wurde der Rosenkavalier kreativ und überlegte sich eine witzige Anmache. Er fragte seine Angebetete, ob sie auf dem Foto auch Nemo sehen würde.

"Ich muss dazu sagen: 'eine hübsche Frau, dazu sehr freizügig, da schreiben jetzt bestimmt ganz viele Männer und machen dir Komplimente für deinen Hintern. Du musst irgendwie anders sein, wenn du möchtest, dass Angelina das im Kopf behält"', erklärte der Bochumer. "Da war so eine Wolke im Himmel und da dachte ich: 'könnte sein, dass sie sich für einen Freak hält oder auch nicht.'"

Hatte sie zum Glück nicht. Und tatsächlich: eine gewisse Ähnlichkeit zu dem berühmten Fisch ist durchaus zu erkennen, wie viele User inzwischen bemerken. Entstanden ist das Bild übrigens am 13. August 2018. Wenige Wochen später hat es dann wohl endgültig gefunkt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0