Angst um Töchter: Darum leben die Geissens nicht in Deutschland!

Robert (53) und Carmen Geiss (52) sorgen sich um das Wohl ihrer Töchter.
Robert (53) und Carmen Geiss (52) sorgen sich um das Wohl ihrer Töchter.

Monaco - Sie sind berühmt und steinreich, doch ihr extravaganter Lebensstil bringt für die Geissens auch eine Menge Nachteile mit sich.

Besonders ihre erst 13 und 14 Jahre alten Töchter Shania und Davina bekommen die Schattenseiten des Ruhmes zu spüren. Die 14-jährige Davina wurde erst kürzlich im Netz mit Morddrohungen bombardiert (TAG24 berichtete), weil sie dem Boyband-Sänger Leondre Devries (16) nähergekommen sein soll.

Und auch etliche anzügliche Kommentare finden sich unter den Fotos der Mädels. Zu viel für Mama Carmen. "Dass Menschen tatsächlich solche Kommentare posten, ist einfach nur krank. Absolute Spinner, die solch einen Mist verfassen", sorgt sie sich gegenüber IN.

Mittlerweile fürchtet das in Köln geborene Millionärs-Ehepaar seine Heimat offenbar sogar, wie die 52-Jährige verrät: "Würden wir in Deutschland leben, hätten wir tatsächlich Angst, dass so ein Mensch irgendwann mal vor unserer Haustür steht. Aber zum Glück leben wir ja in Monaco, da kommt niemand an unsere Töchter ran."

Durchaus verständlich, aber dennoch schade, schließlich haben die Geissens in Deutschland eine Menge Fans, die sich sicher freuen würden, wenn die Jetset-Familie irgendwann in die Heimat zurückkehrt.