Was da wohl der Papa sagt? Tochter von Boris Becker verwöhnt Fans mit sexy Spiegel-Selfie

Netz - Huch! Da reicht das kurze Kleidchen nur knapp über den Hintern. Anna Ermakova (18), die Tochter von Tennis-Legende Boris Becker (50), zeigt sich in sozialen Netzwerken gern freizügig.

Anna Ermakova (18) in Düsseldorf auf der Kosmetik- und Wellnessmesse.
Anna Ermakova (18) in Düsseldorf auf der Kosmetik- und Wellnessmesse.  © Horst Ossinger/dpa

Durch ihre provokanten Bilder auf Instagram, Facebook und Co. beweist Anna Ermakova, dass sie kein kleines Mädchen mehr ist. Vor einigen Monaten feierte die Rothaarige ihren 18. Geburtstag.

Obwohl sie nun erwachsen ist, erregt sie dennoch immer wieder die Gemüter. Vor kurzem erst machte die 18-Jährige Schlagzeilen mit ihrem Besuch im berühmt berüchtigten Sex-Museum in New York (TAG24 berichtete).

Nun polarisiert die Becker-Tochter, die schon eine Weile als Model tätig ist, wieder auf Instagram. Vor wenigen Tagen postete sie ein Bild, auf dem sie im Kleinen Schwarzen lasziv vorm Spiegel posiert. Mit ihrem Handy verdeckt sie ein Teil ihres Gedichts, während ihre rechte Hand auf ihrem Oberschenkel liegt.

Ihr Kleid ist hauteng, reicht gerade so über den Po und hat einen tiefen Ausschnitt. Wie Papa Becker wohl die Freizügigkeit seiner jungen Tochter findet? Fakt ist jedenfalls, dass die 18-Jährige ihre knapp 18.300 Follower regelmäßig mit ihren sexy Bildern begeistert.

"Kompliment für deinen tollen Körper 💋💋💋", "Du siehst so verdammt toll aus" schwärmen ihre Fans in den Kommentaren.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0