Schwerer Crash: Vier Verletzte, darunter 6-jähriges Mädchen

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet der Kia in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. 
Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet der Kia in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.   © André März

Annaberg-Buchholz - Vier teils schwer Verletzte, darunter auch ein sechsjähriges Mädchen: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der B101 in Annaberg.

Der Fahrer eines Kia und seine Beifahrerin kamen aus Richtung Schlettau. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet das Auto in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte der Kia gegen einen Ford. 

Insgesamt vier Menschen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt. Auch ein sechs Jahre altes Mädchen ist unter den Verletzten.

Alle vier wurden mit mehreren Krankenwagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. 

Da Betriebsmittel ausliefen, kam auch die Feuerwehr mit 15 Kameraden zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt. 

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. Die B101 war für mehr als drei Stunden voll gesperrt.

Bei dem heftigen Crash wurden vier Personen verletzt, darunter auch ein kleines Mädchen.
Bei dem heftigen Crash wurden vier Personen verletzt, darunter auch ein kleines Mädchen.  © André März

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0