Mit frischen Werbefilmen Azubis finden

Annaberg - Hilfe für Unternehmen: Weil immer weniger junge Leute im Erzgebirge eine Ausbildung beginnen, will ein 18-Jähriger nun helfen, Firmen und potenzielle Azubis zusammenzubringen.

Azubi Antje Seidler im Gespräch mit Robert Ehrig (23) in der Fertigung bei der Firma Turck in Beierfeld. Hier entstand einer der Filme für Patricks Projekt.
Azubi Antje Seidler im Gespräch mit Robert Ehrig (23) in der Fertigung bei der Firma Turck in Beierfeld. Hier entstand einer der Filme für Patricks Projekt.  © Klaus Jedlicka

"Ich komme aus dem Erzgebirge und bin genauso alt wie diejenigen, die bald Auszubildende sein könnten", sagt Patrick Schmidl. "Daher weiß ich genau, wie Marketing in dieser Altersgruppe funktioniert, und will mit meinem Projekt dabei helfen, dass wieder mehr junge Leute hier in der Region bleiben."

Die Idee: In einem Videoblog stellt er in Zusammenarbeit mit Unternehmen Ausbildungsberufe vor. Elf Firmen sind für den Anfang dabei, los geht's am 10. März.

"Bei Facebook werden die Videos auf meiner Seite 'Erzgebirge Live' zu sehen sein. Alles läuft unter dem Motto: 'Wir bleiben hier, du auch?'", sagt Patrick. Er selbst wusste schon früh, was er später mal machen möchte, und ist seit Kurzem mit seiner Social-Media-Agentur selbstständig.

"Aber viele in meinem Alter haben den Überblick verloren, was es überhaupt für Ausbildungsberufe gibt. Ich will mit meinen Videos einerseits die Firmen unterstützen, die dringend Nachwuchs suchen. Aber eben auch die jungen Leute und ihnen so zeigen, was alles geht."

Patrick Schmidl (18, r.) mit seinem Filmpartner Jonathan Hefner (18) beim Videodreh bei Turck in Beierfeld.
Patrick Schmidl (18, r.) mit seinem Filmpartner Jonathan Hefner (18) beim Videodreh bei Turck in Beierfeld.  © Klaus Jedlicka

Titelfoto: Klaus Jedlicka


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0