Zwei Autotransporter abgebrannt: Feuerwehr-Großeinsatz im Erzgebirge

Annaberg-Buchholz - Großeinsatz für die Feuerwehr in Annaberg-Buchholz: In der Nacht zu Montag fackelten mehrere Autos auf zwei Autotransportern ab.

Was den Großbrand ausgelöst hat, ist noch unklar.
Was den Großbrand ausgelöst hat, ist noch unklar.  © André März

Die Feuerwehr wurde kurz nach Mitternacht zur Talstraße in Buchholz gerufen.

Nach Auskunft von Paul Schaarschmidt von der Feuerwehr, standen bei Ankunft der ersten Kräfte mehrere Fahrzeuge auf zwei Autotransportern in Flammen. Nur wenige Meter entfernt brannte hinter einem Gebäude ein weiteres Auto.

Insgesamt waren 13 Fahrzeuge von dem Brand betroffen, neun wurden komplett zerstört. Drei LKW-Anhänger wurden schwer beschädigt. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest. Verletzte gab es bei dem Brand offenbar nicht.

Der Einsatz war für die Feuerwehr alles andere als einfach, denn ständig explodierten Autoreifen. Zudem musste eine stabile Wasserverbindung aufgebaut werden. Dazu nahm man Wasser aus einem nahegelegenen Bach.

Im Einsatz waren 80 Kameraden der Feuerwehren aus Buchholz, Annaberg, Cunersdorf, Frohnau und Walthersdorf sowie Rettungsdienst und Polizei.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Insgesamt wurden 13 Fahrzeuge bei dem Brand zerstört oder schwer beschädigt.
Insgesamt wurden 13 Fahrzeuge bei dem Brand zerstört oder schwer beschädigt.  © André März

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0