Unglaublich! Hier hängt Sachsens längster Rapunzel-Zopf

Kinder der Igel Gruppe des Kindergarten "Buchholzer Waldzwerge" freuen sich schon drauf und spielten ihre Kurzversion von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".
Kinder der Igel Gruppe des Kindergarten "Buchholzer Waldzwerge" freuen sich schon drauf und spielten ihre Kurzversion von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".  © Uwe Meinhold

Annaberg-Buchholz - Heute geht’s endlich los! Das Märchenfestival Fabulix (23. bis 27. August) startet in Annaberg. Bereits vorab war eine echte Märchenprinzessin zu Gast.

Zum Auftakt der Märchentage kam nämlich keine Geringere als Christel Bodenstein (78) zu Besuch. Die Schauspielerin wurde vor allem mit dem DEFA-Märchen "Das singende, klingende Bäumchen" als Prinzessin Tausendschön bekannt.

Passend zum Märchen-Thema ziert seit Kurzem ein Rapunzel-Zopf den Turm der St. Annen Kirche. 40 Meter lang ist er und aus wetterfestem Sackstoff hergestellt. "So was wie unser Festival gibt es in ganz Europa nicht", lobt Stadtsprecher Matthias Förster (60).

Neben den insgesamt rund 70 Märchenfilmen, die gezeigt werden, gibt’s noch jede Menge Programm drum herum. Unter anderem zeigt eine Ausstellung Originalkostüme aus Märchenfilmen.

Morgen steht dann das große Gala-Konzert auf dem Programm. Dort werden zum Beispiel Michael Schanze (70) und Sängerin Ella Endlich (33) erwartet.

Chefdesigner Uwe Moule (52) hat mit mehreren Mitarbeitern einen etwa 40 Meter Langen Zopf aus Netzen von Kartoffelsäcken geflochten.
Chefdesigner Uwe Moule (52) hat mit mehreren Mitarbeitern einen etwa 40 Meter Langen Zopf aus Netzen von Kartoffelsäcken geflochten.  © Uwe Meinhold
Als Vorschau auf das Internationale Märchenfilm Festival "Fabulix" wurde ein Rapunzelzopf am Turm der St. Annen Kirche befestigt.
Als Vorschau auf das Internationale Märchenfilm Festival "Fabulix" wurde ein Rapunzelzopf am Turm der St. Annen Kirche befestigt.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold