Laster landet in Graben: B95 muss gesperrt werden

Der Laster hat sich am Straßenrand festgefahren.
Der Laster hat sich am Straßenrand festgefahren.  © Bernd März

Königswalde - Ein Laster ist auf der B95 bei Königswalde in den Graben gefahren und kam ohne Hilfe nicht mehr heraus.

Der LKW war an der Kreuzung "Morgensonne" zu weit nach rechts gefahren und von der Straße abgekommen.

Da der Boden durch den Regen der vergangenen Tage extrem aufgeweicht war, fuhr sich der Laster dort fest.

Ein Bergeunternehmen muss den tonnenschweren LKW nun aus seiner misslichen Lage befreien. Dadurch kann es am Abend zu einer kurzzeitigen Vollsperrung auf der B95 kommen.

Es ist noch nicht sicher, ob der Laster herausgezogen werden kann, oder ob ein Kran zu Hilfe gerufen werden muss.

Die Polizei regelte den Verkehr.

Titelfoto: Bernd März


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0