Reizgas-Attacke an Schule: Elf Schüler verletzt, Unterricht eingestellt

In Annaberg-Buchholz wurden durch eine Reizgas-Attacke mehrere Schüler verletzt (Symbolbild).
In Annaberg-Buchholz wurden durch eine Reizgas-Attacke mehrere Schüler verletzt (Symbolbild).  © DPA

Annaberg-Buchholz - Am Freitagmorgen gab es in einer Schule in Annaberg-Buchholz eine Reizgas-Attacke.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 13-jähriger Schüler kurz vor 9 Uhr in einer Schule in der Pestalozzistraße Tierabwehrspray versprüht.

Das Spray hatte er zuvor von einem 12-jährigen Mitschüler bekommen.

Zwei Schülerinnen wurden dadurch verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere neun Schüler wurden zunächst vor Ort in der Sporthalle durch die Rettungskräfte versorgt und dann auch in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr lüftete die betroffenen Räume im Schulgebäude und der Schulbetrieb wurde für Freitag eingestellt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0