TU macht Dampf: Annaberg soll Uni-Stadt werden

Annaberg-Buchholz - Die TU Chemnitz erobert das Erzgebirge. Mit dem Projekt Smart Rail Connectivity Campus möchte die Uni einen Brückenkopf in der Kreisstadt aufbauen. Auf Dauer! "Wir wollen Annaberg-Buchholz als Universitätsstandort etablieren", sagt Susann Köhler (36), Referentin im TU-Rektorat.

Freut sich auf die Uni: Oberbürgermeister Rolf Schmidt.
Freut sich auf die Uni: Oberbürgermeister Rolf Schmidt.  © Uwe Meinhold

Den Start macht das Eisenbahn-Projekt. TU, Stadt, Freistaat, Deutsche Bahn und Siemens bewerben sich mit dem Forschungscampus um millionenschwere Fördermittel des Bundesforschungsministeriums.

Inhalt: Die Partner wollen moderne Antriebstechniken mit einem Hybrid aus Diesel und Strom testen. Zudem geht es um moderne Technik, die den Lokführer auf der Fahrt unterstützt. Thema: hoch automatisiertes Fahren.

Der Smart Rail Connectivity Campus ist am Unteren Bahnhof in Annaberg-B. geplant. "Wir wollen die TU Chemnitz schon lange im Erzgebirge verankern", sagt Susann Köhler. "Annaberg-Buchholz ist mit dem digitalen Stellwerk und der Teststrecke nach Schwarzenberg gut vorbereitet."

Oberbürgermeister Rolf Schmidt (57, Freie Wähler) brennt auf das Projekt: "Die Idee hat das Potenzial für eine Alleinstellung des Erzgebirges in Europa. Es gibt reale Chancen für eine universitäre Forschung mit Strahlkraft für die Region und für hoch qualifizierte Arbeitsplätze."

Alles dreht sich im Erzgebirge um die Bahn: Mit einem Schienen-Forschungsprojekt möchte sich die TU Chemnitz in Annaberg-Buchholz etablieren.

Im Oktober entscheidet das Bundesforschungsministerium, welche zwölf bundesweiten Projekte mit je fünf bis acht Millionen Euro gefördert werden. Annaberg ist noch im Rennen.

Moderne Bahn: In Annaberg-B. zeigt Michael Freudenberg das digitale Stellwerk.
Moderne Bahn: In Annaberg-B. zeigt Michael Freudenberg das digitale Stellwerk.  © DPA
Alles dreht sich im Erzgebirge um die Bahn: Mit einem Schienen-Forschungsprojekt möchte sich die TU Chemnitz in Annaberg-Buchholz etablieren.
Alles dreht sich im Erzgebirge um die Bahn: Mit einem Schienen-Forschungsprojekt möchte sich die TU Chemnitz in Annaberg-Buchholz etablieren.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold