Auf diesen Straßen prangen heftige Schriftzüge gegen Angela Merkel

Mitarbeiter der Straßenmeisterei sind derzeit im Einsatz um die Schriftzüge mühevoll in Handarbeit zu entfernen.
Mitarbeiter der Straßenmeisterei sind derzeit im Einsatz um die Schriftzüge mühevoll in Handarbeit zu entfernen.  © Bernd März

Annaberg-Buchholz - Am späten Mittwochabend stellten Polizeistreifen in Thermalbad Wiesenbad und Annaberg-Buchholz Schmierereien fest.

An zahlreichen Stellen wurden Äußerungen wie: "Merkel muss weg" oder "Merkel hau ab" mit Graffiti angebracht.

Unter anderem auf der B 95, B 101 hier an Bäumen bzw. an Bushäuschen.

Mitarbeiter der Straßenmeisterei sind derzeit im Einsatz um die Schriftzüge mühevoll in Handarbeit zu entfernen.

Die Polizei ermittelt. Durch die Reinigungsarbeiten kam es auf den Bundesstraßen ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Offenbar richteten sich alle Schmierereien gegen die Bundeskanzlerin, die am Donnerstag in Annaberg zu Besuch ist. Angaben zur Höhe der entstandenen Sachschäden liegen noch nicht vor.

Schriftzug auf der B 101 in Richtung Schlettau kurz nach dem Ortsausgang Scheibenberg.
Schriftzug auf der B 101 in Richtung Schlettau kurz nach dem Ortsausgang Scheibenberg.  © Bernd März

Titelfoto: Bernd März


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0