Pflegerin mit Pfefferspray angegriffen und beraubt

Annaberg-Buchholz - Zwei maskierte Männer haben in der Nacht zu Mittwoch eine Pflegerin (34) angegriffen und beraubt.

Die Pflegerin wurde verletzt. (Symbolbbild)
Die Pflegerin wurde verletzt. (Symbolbbild)  © Klaus Jedlicka

Die 34-Jährige hielt sich gegen 2.30 Uhr im Erdgeschoss einer Intensivpflegeeinrichtung im Reischdorfer Weg auf, als plötzlich mit einem Stein die Scheibe einer Terrassentür zerschlagen wurde.

"Zwei maskierte Männer betraten den Aufenthaltsraum und sprühten der Pflegerin unvermittelt ein Reizgas ins Gesicht. Anschließend schnappten sich die Unbekannten eine kleine Geldkassette sowie die Handtasche der Frau und flüchteten in unbekannte Richtung", so eine Sprecherin der Polizei Chemnitz.

Die 34-Jährige wurde verletzt. Die Angreifer waren etwa 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet und sie trugen Masken.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer hat zum Tatzeitpunkt Personen oder ein Fahrzeug im Reischdorfer Weg gesehen? Hinweise nimmt das Revier in Annaberg unter Telefon 03733880 entgegen.

Die Täter griffen die Frau mit Pfefferspray an. (Symbolbild)
Die Täter griffen die Frau mit Pfefferspray an. (Symbolbild)  ©  Tatiana Popova/ 123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0