Anne Wünsche nimmt Tochter aus Kita und bekommt Shitstorm

Berlin - Schon wieder Ärger für Anne Wünsche! Regelmäßig wird die Ex-BTN-Darstellerin im Netz angefeindet. Der aktuelle Grund: Die 27-Jährige hat ihre jüngere Tochter Juna vorerst aus der Kita abgemeldet.

Anne Wünsche (27) muss sich von ihren Followern wieder einiges anhören.
Anne Wünsche (27) muss sich von ihren Followern wieder einiges anhören.  © YouTube/Anne Wünsche

"Und zwar hat das folgenden Grund", beginnt die Berlinerin in ihrem YouTube-Video, "Wir haben festgestellt, dass Juna unglaubliche Verlustängste hat und das halt eben seit der Trennung."

Die gebürtige Sächsin hatte Anfang des Jahres die Trennung von Ex-Freund Henning Merten (30), dem Vater ihrer Tochter Juna, bekanntgegeben. Während Henning mittlerweile mit Ex-Bachelor-Kandidatin Denisé Kappés (29) liiert ist, schwebt Anne mit ihrem Freund Karim auf Wolke sieben.

Ob ihre neue Liebe für die Kita-Entscheidung eine Rolle gespielt hat? Die zweifache Mutter wolle ihre Tochter nicht für immer aus dem Kindergarten nehmen, jedoch kämen demnächst so viele Veränderungen auf die kleine Familie zu, "dass ich es als Mutti einfach als Bestes gesehen habe, das Kind erstmal aus der Kita zu nehmen (...) auch, weil ich jetzt so unglaublich viel reise."

"Also ich bin ja den ganzen Tag da, also ich bin ja selbstständig. Ich arbeite zu Hause, das heißt, ich bin den ganzen Tag für meine Kinder da", rechtfertigt sich Anne im Video. "Deswegen ist es nicht dramatisch, wenn ich mir ein paar Mal im Jahr einfach jetzt einen Urlaub gönne und die Welt erkunde."

Für Juna sei es momentan sehr wichtig, eine Bezugsperson zu haben, an die sie sich binden kann. "Das bin aktuell ich, meine Oma und Miley und wenn das alles dann gar nicht da ist, haben wir einfach Angst, dass sie komplett zusammenbricht."

Der Grund: Tochter Juna soll nicht länger die Kita besuchen.
Der Grund: Tochter Juna soll nicht länger die Kita besuchen.  © Instagram/anne_wuensche

Ihre Fans können die Entscheidung der jungen Mutter absolut nicht nachvollziehen:

  • "Was los mit dir Anne. Du redest davon , das Juna Verlustängste hast, fährst aber ständig alleine in den Urlaub. Im anderen Video sagst du , das Miley sich mega schwer tut mit der Schule. Und was machst du? Fährst in den Urlaub, mein Gott."
  • "Hier steht auf jeden Fall nicht das Wohl der kleinen Juna im Vordergrund Sondern eher der Lifestyle und die Bequemheit der Mutter."
  • "Du nimmst die kleine aus der Kita weil sie Verlustängste hat aber fährst für 8 Tage ohne deiner kleinen auf Urlaub. Hörst du dir selber zu bei deinen Ausreden? 🤔"
  • "Und dann wundert sie sich, wenn das Jugendamt mal angerufen wird... oh man. Diese Frau lernt einfach nicht 🤦‍♂️"

... lauten nur einige von zahlreichen negativen Stimmen.

Dass Anne sich von der üblen Kritik beeinflussen lässt - eher unwahrscheinlich. Schließlich ist sie nach der unzähligen Shitstorms der vergangenen Monate wohl mittlerweile daran gewöhnt, dass sie es ihren Followern einfach nicht recht machen kann.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0