Anonymer Anruf: Großeinsatz der Polizei am Marienplatz

München - Ein Großaufgebot der Polizei ist derzeit auf dem Münchner Marienplatz im Einsatz.

Auf dem Marienplatz in München prüft die Polizei nach einem anonymen Hinweis die Sicherheitslage. (Archiv)
Auf dem Marienplatz in München prüft die Polizei nach einem anonymen Hinweis die Sicherheitslage. (Archiv)  © 123rf/Sergey Novikov

Mehrere Medien berichten, ein anonymer Anrufer habe bei der Stadt München angerufen und vor einer Bedrohungslage in der Altstadt gewarnt.

Wie die Polizei teilte am Mittwochnachmittag per Twitter mit:

"Wegen eines bei uns eingegangenen Hinweises überprüfen wir derzeit die Sicherheitslage am Marienplatz. Wir sind mit mehreren #Einsatzkräften im Innenstadtbereich in #München präsent. Wir gehen der Sache nach und halten Euch auf dem Laufenden."

Zahlreiche Internet-User verbreiteten diese Meldung in den sozialen Netzwerken, hielten sich jedoch größtenteils mit Spektulationen zurück.

Die Polizei selbst wollte noch keine genauen Details zum Wortlaut der Warnungen bekannt geben.

Polizei gibt Entwarnung auf dem Marienplatz

Update, 12:30 Uhr: Etwa eine halbe Stunde später konnte die Polizei bereits Entwarnung geben. Via Twitter teilte sie mit: "Wir konnten am #Marienplatz in #München keine Gefahr für Passanten und Besucher feststellen. Wir konzentrieren uns jetzt darauf, die Hintergründe des Hinweises zu ermitteln. #WirfuerMuenchen".

Titelfoto: 123rf/Sergey Novikov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0