Fünftes Opfer nach Terroranschlag in Straßburg gestorben Top Mann bei Kutsch-Unfall schwer verletzt: Das Pferd verendet! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.778 Anzeige Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen Top
2.683

Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten

Bekennerschreiben nach Zerstörung von Bahnkabeln ist offenbar authentisch

Nach dem Anschlag auf eine Bahnstrecke in NRW hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. Es kommt noch immer zu Störungen im Zugverkehr.

Düsseldorf – Der Anschlag auf die Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg ist Ermittlern zufolge vermutlich von Linksextremisten begangen worden. Polizei und Staatsanwaltschaft stuften ein Bekennerschreiben am Dienstag als authentisch ein.

Auch am Dienstag gibt es Störungen im Zugverkehr in NRW (Symbolbild).
Auch am Dienstag gibt es Störungen im Zugverkehr in NRW (Symbolbild).

Dem Schreiben zufolge richtet sich der Anschlag gegen Abschiebungen vom Düsseldorfer Flughafen. Der Name der Gruppe sei der Polizei bekannt. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Konkrete Tatverdächtige gebe es aber noch nicht. Der Deutschen Bahn zufolge sind Zehntausende Bahnreisende von den "verbrecherischen Attacken" betroffen.

Unbekannte hatten am frühen Montagmorgen Kabelschächte entlang der Strecke geöffnet und die Signalkabel zerstört. Dadurch kam es am Montag und am Dienstag zu erhebliche Störungen im Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen. Die betroffene Nord-Süd-Strecke gilt als eine der meistbefahrenen in Deutschland.

Die Bahn hatte zunächst gehofft, die Reparaturarbeiten bis Dienstagmittag beenden zu können. Dies gelang nicht und wurde auf die Abendstunden verschoben. Es komme weiterhin zu erheblichen Behinderungen im Zugverkehr, hieß es am Nachmittag.

Betroffen seien der Nah- und Fernverkehr. Züge der Regionalexpress-Linien RE 1 und RE 5 fahren inzwischen wieder auf der regulären Strecke. Züge der Linien RE 2 und RE 11 seien weiter unterbrochen. Die Züge der RE 6 werden umgeleitet. Für die Dauer der Störung entfalle die Linie RB 37 komplett. Bei der S 1 komme es zu Verspätungen.

Unbekannte hätten an mindestens drei Stellen die Kabel zerstört. Auch Telefon und Internet in Erkrath bei Düsseldorf seien deswegen gestört. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Fotos: DPA

Gewalt-Aktionen nach Demo gegen Migrationspakt in Brüssel Top Nazi-Skandal bei der Polizei wird immer größer: Unbekannte wollen Tochter von Anwältin "schlachten" 4.993 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.169 Anzeige Islamkonform: Diese beliebte Schokolade ist jetzt halal 2.706 Nach Unfällen bei ProSieben-Show: Das sagt der verletzte Jürgen Milski 4.188 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 11.897 Anzeige Aufgeflogen! Dreiste Weihnachtsbaum-Diebe begehen diesen dummen Fehler 3.029 Horror-Sturz überschattet Weltcup-Abfahrt von Gröden! 6.275 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 8.654 Anzeige Bewaffnet mit Armbrust und Pistole! SEK nimmt Mann auf Dach fest 216 "Allah wirft Jesus raus!" Muslime schnappen sich Kirche 5.691 Explosion in Restaurant! Dutzende Verletzte 5.970
Besitzer findet nur noch Stumpf: Fiese Christbaum-Diebe sägen Tanne in Garten ab 329 Ex-Priester erschleicht sich trotz Missbrauchs Stelle in Erzbistum 743 Tragödie an U-Bahnhof: 33-Jähriger stürzt ins Gleisbett und wird überrollt 5.457 Nach Palmers Berlin-Watsche: So legt Bürgermeister Müller nach 1.300
Jugendliche schleichen um Häuser: Polizisten machen fragwürdige Entdeckung 3.954 Ihre Schwester ist ein berühmtes Model: Wer zeigt sich denn hier so sexy oben ohne? 5.055 Schwerer Unfall auf Bundesstraße fordert drei Todesopfer! 11.075 Wegen Schnee und Glätte! Streufahrzeug gerät ins Rutschen und kracht in Shisha-Bar 3.000 Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Attentäter vorerst nicht vernehmbar 457 Schlangenlinien über Autobahn: So besoffen war der Lkw-Fahrer 3.921 "In aller Freundschaft": Das sind die lustigsten Outtakes der jungen Ärzte 2.728 Nürnberger Messerstecher saß zwei Stunden vor Tat in Haft 5.888 Rassistische Gesänge, Banner mit SS-Symbol: Fan-Skandal bei diesem Top-Klub! 4.672 Beziehungsstreit eskaliert: Ehemann geht vor Supermarkt auf 39-Jährige los 908 Tod von Gentners Vater: So trauern die Fußball-Kollegen des VfB-Kapitäns 2.176 Alk am Steuer: BMW-Fahrer kracht besoffen gegen Ampelmast 255 Hochzeitsfoto bei minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens 13.966 Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! 1.079 Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur 3.712 Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! 164 Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll 371 Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! 2.022 Astronaut Gerst schickt Grüße nach Sachsen: Wer erkennt diese Stadt aus dem All? 12.530 4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund 2.070 Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! 2.381 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! 2.823 Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! 2.420 Norovirus in Sachsen: Schon hunderte Erkrankte 12.711 Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt 7.684 Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen 2.058 Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel 1.988 Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! 498 Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? 3.086 Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn 392 Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien 1.247 Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! 1.265 Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 4.400 Update Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 2.865