Bereits das zweite Mal: Wieder Anschlag auf Bürgerbüro von Linken-Politikern in Leipzig

Leipzig - In der vergangenen Nacht versuchten Unbekannte, die Fensterscheiben des Bürgerbüros der Linken-Politiker Sören Pellmann (41) und Cornelia Falken (62) in Leipzig-Möckern zu zerstören. Es ist bereits das zweite Mal innerhalb weniger Wochen, dass das Büro Ziel einer Straftat wurde. Pellmann äußerte sich auf Facebook mit klaren Worten zu dem Vorfall.

Gleich mehrere Fensterscheiben sollen beschädigt worden sein.
Gleich mehrere Fensterscheiben sollen beschädigt worden sein.  © Screenshot/Facebook

"Nochmal fürs Protokoll: Ich lasse mich nicht von Nazis vertreiben!", schrieb das Bundestagsmitglied zu einem Foto, das eine kaputte Scheibe zeigt. Dazu fügte er die Hashtags "fckafd", "FCKNZS" und "NazisRaus" an. "Diese feigen Angriffe zeigen, dass wir eng für eine bunte und demokratische Stadt zusammenstehen müssen!"

Polizeipressesprecher Uwe Voigt bestätigte gegenüber TAG24, dass es einen Fall von Sachbeschädigung gegeben hat. "Unbekannte hatten versucht, die Scheiben des Büros mit Steinen zu zerstören." Dies sei ihnen jedoch nicht gelungen. Zwar wurden offenbar mehrere Fenster beschädigt. "Im Innenraum wurden jedoch keine Steine gefunden." Die Behörde hat einen Zeugenaufruf gestartet. Weitere Informationen sollen im Laufe des Tages folgen.

Erst vor etwa zwei Wochen hatten Unbekannte das Bürgerbüro in Möckern mit einem Hakenkreuz sowie "Lügen Linke"-Schriftzügen beschmiert. Zudem sollen die Scheiben bespuckt und mit Böllern beworfen worden sein (TAG24 berichtete).

Auch in diesem Fall vermuteten die Politiker rechte Täter hinter der Attacke. "Dieser Angriff auf unser gemeinsames Büro in der Nähe des Jobcenters ordnet sich nahtlos in die jüngste Serie von Bedrohungen, Einbruchsversuchen oder gar den Brandanschlag gegen das Auto von Sören Pellmann ein", erklärten die beiden Linken-Politiker in einem gemeinsamen Statement.

Zudem wurde Ende September erfolglos versucht, in das vor einem Jahr eröffnete Linken-Bürgerbüro im Stadtteil Grünau einzubrechen (TAG24 berichtete). Rund zwei Wochen später wurde Sören Pellmanns Wagen angezündet und brannte komplett aus (TAG24 berichtete).

Sören Pellmann und Cornelia Falken.
Sören Pellmann und Cornelia Falken.  © Screenshot/Facebook, PR, Maik Börner

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0