Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

TOP

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

TOP

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

NEU

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.304
Anzeige
8.911

Anschlag von Berlin: Wurde der falsche Verdächtige von Polizei Misshandelt?

Schwere Vorwürfe an die Berliner Polizei. Der zunächst irrtümlich festgenommene Verdächtige hat sein Schweigen gebrochen. #Breitscheidplatz
Polizisten am Ort des Anschlags auf dem Breitscheidplatz.
Polizisten am Ort des Anschlags auf dem Breitscheidplatz.

Berlin – Der unmittelbar nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene und dann wieder freigelassene Pakistaner Naveed B. beschuldigt die Polizei, misshandelt worden zu sein. Er habe während seiner Zeit bei der Polizei Todesangst gehabt.

Das schreibt die britische Zeitung "The Guardian", die nach eigenen Angaben mit dem zunächst Verdächtigten gesprochen hat.

"Er erinnert sich daran, dass zwei Polizisten die Hacken ihrer Schuhe in seine Füße gruben, und dass einer mit einer Hand großen Druck auf seinen Nacken ausgeübt hat", heißt es in dem Artikel.

Als er sich später nackt fotografiert werden sollte und er dagegen protestierte, hätten sie ihn geschlagen.

Laut "Guardian" hat B. mit dem Blatt gesprochen, um bekannter zu machen, dass er unschuldig sei. Er fürchte in Deutschland um sein Leben, nachdem sein Name im Zusammenhang mit dem Anschlag verbreitet worden sei. Außerdem sei seine Familie in Pakistan von Sicherheitskräften kontaktiert worden. Es habe Drohnanrufe gegeben.

Der Mann stammt aus der armen und unruhigen Provinz Baluchistan. Dort sind viele Extremistengruppen aktiv, unter anderem Separatisten, die für mehr Unabhängigkeit kämpfen.

Menschenrechtsaktivisten sagen, der Staat lasse regelmäßig Menschen verschwinden. B. war laut «Guardian» für eine der Gruppen für Baluchistans Unabhängigkeit politisch aktiv gewesen. Dafür habe er Todesdrohungen erhalten.

Die Deutsche Presse-Agentur hatte berichtet, dass der Pakistaner nach der Freilassung an einen sicheren Ort gebracht worden war, damit Asylgegner ihn nicht angreifen können. Im Artikel heißt es, er solle dort zwei weitere Monate bleiben. Er bekomme Essen geliefert und müsse die Polizei benachrichtigen, wenn er hinausgehe.

UPDATE 13:45 Uhr: Die Berliner Polizei weist Vorwürfe zurück, Beamte hätten einen nach dem Terroranschlag von Berlin irrtümlich festgenommenen Pakistaner misshandelt. "Das hat nicht den Hauch von Substanz", sagte der Sprecher Winfrid Wenzel am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. "Der Mann ist definitiv von keinem Mitarbeiter misshandelt worden."

Sprecher Wenzel betonte, die Polizei habe einen "sehr guten, wechselseitigen Kontakt" zu dem Mann. In einem Gespräch mit der Polizei habe dieser am Freitag selbst betont, dass er weder geschlagen, misshandelt oder verletzt worden sei.

Fotos: DPA

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

NEU

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

NEU

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

NEU

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.152
Anzeige

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

1.439

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

3.574

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.468
Anzeige

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

1.606

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

2.233

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

4.521

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

3.434

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.501

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

5.280

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

1.823

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

5.336

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

4.466

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

3.726

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.569

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.363

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

10.517

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

7.596

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.442

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

5.694

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

8.675

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.173

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

357

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

4.795

Ist das unser Ende? Forscher entdecken Alptraum im All

55.402

27 Herzattacken in 24 Stunden: Wie konnte der Mann das überleben?

3.682

15 Tote und 25 Verletzte! Schwerer Busunfall in Argentinien

1.098

Olympia-Turmspringer tot am Becken-Grund entdeckt

7.974

Betrunkener randaliert im Rettungswagen und will damit losfahren

2.716

Diese US-Rapperin hat ein komplett neues Gesicht!

5.478

Transfer im Sommer? RB will wohl BVB-Profi Ginter holen

1.642

Sila Sahin zeigt sich halbnackt bei Instagram

4.720

Pilot bekommt Herzinfarkt! Tourist stirbt bei Ballon-Absturz

8.822

"Habt ihr keine Augen im Kopf?" Gesuchter Täter beleidigt Polizei auf Facebook

8.795

Junger Mann fällt ins Gleisbett! Zug reißt Bein ab

6.276

Mann lädt Helfer auf ein Bier ein und wird fies beklaut

3.968

So sieht es aus, wenn ein Model ein Haus umbaut

1.827

Wegen Hitler! Veganes Café kassiert heftigen Shitstorm

5.743