Nach erneutem Pyro-Ärger: DFB spricht von "krimineller Energie"

Top

Clan-Fehde! 80 Menschen prügeln sich und bewerfen Polizisten mit Flaschen

Top

Männer quälen Alligator mit Bier und füllen ihn ab

Neu

Nachbarn rufen Polizei wegen randalierendem Mann. Kurz darauf ist er tot

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.378
Anzeige
2.842

Anschlags-Drohung auf Rathaus: Student wegen Bomben-Fax verurteilt 

Im Fax von Peter H. lag ein Schriftsatz, der alle Verwaltungsmitarbeitern mit dem Tod drohte.

Von Eric Hofmann

Glücklicherweise eine leere Drohung: In der Stadtverwaltung am Dr.-Külz-Ring 
wurde kein Sprengstoff gefunden.
Glücklicherweise eine leere Drohung: In der Stadtverwaltung am Dr.-Külz-Ring wurde kein Sprengstoff gefunden.

Dresden - Am 11. April letzten Jahres herrschte Alarmstimmung auf den Dresdner Rathausfluren: Im Fax lag ein Schriftsatz, der alle Verwaltungsmitarbeitern mit dem Tod drohte. Am Montag gab es nun das Urteil gegen den Bombendroher.

7.30 Uhr vor über einem Jahr in der Poststelle des Dresdner Rathauses: Zu Dienstbeginn findet ein Mitarbeiter ein Fax im Gerät. Wortlaut: „Das Dresdner Rathaus wird morgen in die Luft fliegen und alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden sterben.“

Statt einer Absender-Nummer stand einfach das Wort „PEGIDA“ da. In Wirklichkeit stammte das Fax vom Peter H. (29), dem gestern in Abwesenheit der Prozess vor dem Dresdner Amtsgericht gemacht wurde. Dem Studenten war kurz zuvor der Führerschein entzogen worden.

„Im Büro der Oberbürgermeisterin waren zwei Pakete, an die sich die Sekretärin nicht erinnern konnte“, sagt ein Polizist (41) vor Gericht aus. „Im Erdgeschoss wurde ein herrenloser Rucksack gefunden.“

Sprengstoffhunde kamen zum Einsatz doch gefunden wurde nicht. Das Fax wurde über das Internet geschickt, die Nummer gehörte zu Student Peter H., der damals bei seinen Eltern in Bonn wohnte.

Vor der dort anberaumten Durchsuchung in Bonn unterlief den Beamten ein Fehler: Peter H. , etwas derartiges ahnte, hatte dreist bei den Ermittlern in Dresden angerufen, stellte sich als „Polizeipräsidium Bonn“ vor, worauf ihm verraten wurde, dass sein Zimmer durchsucht werden soll.

Beim Zugriff waren dann alle Daten gelöscht. Genutzt hat es nicht: Gestern kassierte er 100 Tagessätze zu je 10 Euro. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, wäre er damit vorbestraft.

Polizisten bei der Suche nach den angekündigten Bomben.
Polizisten bei der Suche nach den angekündigten Bomben.

Fotos: Petra Honig, Christian Suhrbier

Helene Fischer gnadenlos ausgebuht! ARD muss Mikros leiser machen

Neu

Wegen dieses Fehlers waren plötzlich all ihre Fotos auf dem iPhone weg

Neu

Nackter liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

2.976

Vorfahrt genommen: 21-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

5.079

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.610
Anzeige

Einbruch ins Finanzamt: Mann will nicht sprechen

1.783

Nach Melanie Müller: Bald ein Baby für Micaela Schäfer?

1.308

Er sehnt sich nach seinen Delfinen: Benjamin braucht Eure Hilfe!

1.169

2:1! Dortmund holt DFB-Pokal gegen Frankfurt

1.379

Nach Kneipe: Til Schweiger eröffnet auch noch Hotel

3.879

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.977
Anzeige

Stromausfälle, weil Kleinflugzeug notlanden muss

2.044

Starfotograf fand Nackte peinlich, bis er ein Topmodel traf

1.781

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.199
Anzeige

Sara Kulka überrascht mit fragwürdigem Erziehungstipp!

4.660

Dieses Hollywood-Traumpaar hat sich getrennt

6.409

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.601
Anzeige

Hier rettet die Feuerwehr Schwerverletzte aus Unfall-Wrack

4.874

Computer-Ausfall: British Airways streicht alle Flüge in London!

729

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

25.608
Anzeige

Von dieser Katze bekommt man Albträume

4.109

Die Drogenbilanz der Berliner Gefängnisse

1.348

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.284
Anzeige

Mit 43! Heidi Klum zeigt sich splitternackt

25.321

ARD will Hass: "Sagt es ins Gesicht!"

3.568

Geisterfahrer sorgt für Chaos auf der A2: Mehrere Schwerverletzte

7.776
Update

Ist das der Durchbruch bei Cellulite?

9.666

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert Kopftuchverbot

2.087

500-Kilo-Hengst muss aus Schlamm gerettet werden

2.544

Rallye-Auto rast in Zuschauer und tötet ein Kind

7.175

"Das war's jetzt": Honey macht Schluss!

12.153

Angela Merkel bringt Publikum mit Obama-Witz zum Lachen

6.563

Schlimmer Verkehrsunfall: Fußgängerin wird von Pkw erfasst und stirbt

3.552

Warum lassen sich jetzt so viele Briten diese Biene stechen?

2.833

Ignoranz? Trump will Regierungschef nicht zuhören

4.217

Eingeschlossen! Zwei Kleinkinder sterben in heißem Auto

21.420

Streit im Restaurant: Mann attackiert Ex-Freundin und neuen Freund!

2.575

Vergewaltigung der Camperin: Polizei soll Hilfe-Anruf des Freundes nicht ernst genommen haben

8.731

Pfleger Ohrläppchen abgeschnitten: Dann floh der Gefangene

1.947

18-Jähriger kracht bei Unfall mit Transporter in drei Bäume

555

Trend immer noch nicht vorbei? In dieser Stadt fährt jetzt ein Einhorn-Bus

7.703

CSU will WhatsApp-Chats überwachen lassen

2.156

Kirchentag und Pokalfinale. Wo schlafen die eigentlich alle?

843

Sonnencreme und Sperma! Das müssen Männer wissen

26.871

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

4.072

Berlin stattet alle U-Bahnhöfe mit WLAN aus

336

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

17.355

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

8.061

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

7.342

Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

1.669

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

5.591

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

3.647

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

4.494

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

15.848