Cora Schumacher postet heißes Bild mit Ralf: Und wo hat der seine Augen...?

Düsseldorf - Die Zeichen verdichten sich, dass der Traum vom Liebes-Comeback des Jahres tatsächlich wahr wird. Cora und Ralf Schumacher scheinen sich immer mehr anzunähern - und auch wenn sich (noch) erfolgreich um eine offizielle Bestätigung gewunden werden konnte, sieht es ganz danach aus.

Cora Schumacher bei der SAT1-Sendung "Promi Big Brother" in 2018.
Cora Schumacher bei der SAT1-Sendung "Promi Big Brother" in 2018.  © Henning Kaiser/dpa

Am Samstag postete die 42-Jährige erneut ein Foto von sich und dem ehemaligen Rennfahrer auf ihrem Instagram-Profil. Diesmal handelt es sich zwar lediglich um ein "#throwback", wie sie selbst darunter schreibt, jedoch lässt dies vermuten, dass es im Hause Schumacher wieder ordentlich knistert.

Auf dem Foto sind sie und ihr Ralf zu sehen. Beide im Rennanzug, sie zieht ihren aus und bietet plötzlich tiefe Einblicke. Bei Ehemann Ralf scheint sie somit ordentlich aufs Gaspedal getreten zu haben - dieser war nämlich sichtlich abgelenkt und blickte ins durchaus gut gefüllte Dekolleté seiner Ehefrau.

"Where the hell are you looking at?👀😅😉😘" kommentierte die gebürtige Lengenfelderin unter das Foto - zu deutsch: "Wo zur Hölle schaust du denn bitte hin?"

Ein kleiner Rückblick aus vergangenen, wohl glücklichen Ehe-Tagen, der eines wohl zum Ausdruck bringen soll: Bei Cora und Ralf scheint der Motor langsam wohl wieder heiß zu laufen.

Anfang September sprach sie erstmals öffentlich über ein mögliches Liebes-Comeback mit dem 44-jährigen Bruder von Formel-1-Legende Michael Schumacher. "Ich empfinde das als ein großes Glück und einen riesigen Gewinn, Ralf wieder so intensiv in meinem Leben zu haben", ließ sie verheißungsvoll verlauten.

Ohne es offiziell auszusprechen, scheinen sie und ihr, nach eigener Aussage, "Lebensmensch" Ralf wieder zueinander gefunden zu haben.

Während der jahrelangen Ehe soll es des Häufigeren gekriselt haben, doch so wirklich ohne einander können Ralf und Cora wohl doch nicht - und angesichts dieses Posts scheint zumindest nicht ausgeschlossen, dass Cora noch immer weiß, wo sich die Zündung bei ihrem Ralf befindet.

Mehr zum Thema Formel 1:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0