Union-Fan getötet! Polizei hat über 40 Hinweise Neu Lebensgefährlich! Polizei jagt minderjährige S-Bahn-Surfer Neu Mit diesem Abi-Durchschnitt hat es YouTuberin Bibi bis nach ganz oben geschafft Neu Kind bei Unfall in Eisenach lebensgefährlich verletzt Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 1.974 Anzeige
1.373

Weihnachtsfest gerettet! Radiosender bewahrt Kinder vor Datenwahnsinn

Der Radiosender Antenne Bayern hat die Wunschzettel-Aktion in Roth gerettet

Mit Verweis auf Probleme mit dem Datenschutz sagte die Stadt Roth in diesem Jahr ihre beliebte Wunschzettel-Aktion ab. Antenne Bayern half der Kommune.

Roth - Einmal Feuerwehrmann sein! Wünsche wie diesen können Kinder im fränkischen Roth seit Jahren auf einen Zettel schreiben und an den Weihnachtsbaum auf dem Christkindlesmarkt hängen. Mit Partnern erfüllt die Stadt dann viele Wünsche. Dieses Jahr hätte es die Aktion aber beinahe nicht gegeben.

Die beliebte Wunschzettel-Aktion hätte beinahe nicht stattgefunden. (Symbolbild)
Die beliebte Wunschzettel-Aktion hätte beinahe nicht stattgefunden. (Symbolbild)

Mit Verweis auf neue Datenschutz-Regeln sagte die Kommune die Aktion ab. Der Radiosender Antenne Bayern entwarf daraufhin kurzerhand einen neuen Wunschzettel - und rettete die weihnachtliche Tradition.

"Das alte Formular war nicht mehr datenschutzkonform", erklärte eine Sendersprecherin am Donnerstag. Auf dem alten Wunschzettel habe der Hinweis gefehlt, dass die Kontaktdaten der Familien an Dritte - wie etwa Sponsoren - weitergegeben werden.

Nach Rücksprache mit Experten entwarf der Sender einen neuen Wunschzettel-Vordruck, auf dem ein entsprechender Vermerk steht. Diesen müssen die Eltern nun per Unterschrift bestätigen.

"Wir freuen uns, dass wir die Aktion retten konnten und Kinderaugen wieder zum Strahlen bringen können", sagte die Antenne-Sprecherin.

Antenne Bayern hatte die Idee mit dem Zusatz

Der Radiosender Antenne Bayern half der Gemeinde. (Symbolbild)
Der Radiosender Antenne Bayern half der Gemeinde. (Symbolbild)

Die Stadt war zunächst nicht für Anfragen zu erreichen. Mit Verweis auf die im Mai in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung der EU hatte die Kommune vor gut einer Woche mitgeteilt, dass die beliebte Wunschzettel-Aktion in diesem Jahr ausfallen müsse.

"Das Ausfüllen der Wunschzettel würde zu einem bürokratischen Akt werden", hieß es. Man arbeite an einer "praktikablen Lösung für die Zukunft" - die Umsetzung werde allerdings erst im nächsten Jahr möglich sein.

Die Vertretung der Europäischen Kommission in München betonte, die neuen Regeln zum Datenschutz verböten "in keiner Weise Wunschzettel-Aktionen zu Weihnachten". Wenn die Eltern zustimmten, dürften die Kontaktdaten der Familie aufgenommen werden.

In einer Mitteilung hieß es: "Das sind die Regeln, die schon seit 20 Jahren gelten. Die Datenschutzgrundverordnung hat daran nichts geändert."

Fotos: DPA

Vergewaltigt, getötet und entsorgt: Killer der 7-Jährigen gefasst! Neu Wieder Remis! Eintracht kann auch gegen Gladbach nicht gewinnen Neu Wer hier gewinnt, bekommt in nur 15 Minuten sein Geld 8.278 Anzeige Geköpfte Frauenleiche in Wohnung gefunden Neu Penis wechselt für über 5000 Euro den Besitzer Neu
Trauer um Hamburgs "Fischpapst": Promi-Gastronom ist tot! Neu Trump auf eigenen Wunsch für Friedensnobelpreis nominiert Neu
Matthias Schweighöfers neue Liebe: Hier kann jeder Ruby O. Fee beim heißen Sex zusehen! Neu Spritztour mit Opas Wagen endet tragisch: Zwei Jugendliche schwer verletzt Neu Messerstecherei sorgt für Verwirrung: Täter stellt sich selbst, Verletzter erinnert sich an nichts Neu Autofahrer in höchster Gefahr: Unbekannte verteilen "Krähenfüße" auf Bundesstraße! Neu Anne Will: "Die neue Welt-Unordnung" Neu Kaum ist die Sonne draußen, strömen Tausende hierhin Neu Traurige Gewissheit! Vermisster Mann (30) aus Hamburg ist tot Neu Anschlag auf Smoothie-Hersteller nach vermeintlich rassistischer Werbung! 2.442 Schreckmoment: Mann steht im Eiskanal, dann rast ein Bob heran! 962 19-Jähriger nach Gruppenschlägerei schwer am Kopf verletzt 1.781 Clans-Bosse erhalten weiterhin Geld für beschlagnahmte Häuser 749 Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 40 USA drohen Europa: Auch Deutschland soll IS-Kämpfer aufnehmen 398 Urlauber unter Schock: Surfer brutal von Hai attackiert 843 Lisa Wagner im Höhenflug: Kommissarin Heller krallt sich neuen Rekord 386 Comedian Bülent Ceylan träumt von Film-Karriere und ernsten Rollen 84 Kuriose Szene: Regionalliga-Partie muss aus diesem Grund unterbrochen werden 2.728 Bayern bangt: So steht es vor CL-Kracher gegen FC Liverpool um Kingsley Coman 164 Hummel auf dem Boden? Sofort eingreifen, denn es geht um so viel 3.400 Beliebter TV-Moderator Marco Heinsohn stirbt mit nur 49 4.033 "Wirklich Ballett": Riesiges Kraftwerk in Schutt und Asche gesprengt 2.315 Update Gute Aussichten? Das hält das Wetter für kommende Woche bereit 4.793 Mann will sich übergeben und wird von S-Bahn tödlich erfasst 1.619 Leiche entdeckt! Wer kennt diese Frau? 8.856 Als der Strom ausfällt, riechen Nachbarn plötzlich was Schreckliches 1.698 Sarah Lombardi und Pocher planschen in der gleichen Badewanne! 2.259 Hamburger Film sahnt auf Berlinale Preis ab 72 Polizist baut Unfall mit zehn verletzten Beamten 1.270 Typ bestellt im Restaurant Tisch für zwei Personen, obwohl er ganz alleine ist: Der Grund ist dreist 2.220 Gasaustritt, Explosionsgefahr: Nachbarschaft wird evakuiert 171 Terrorvorwürfe in der Türkei wegen Facebook-Posts: Adnan S. darf nach Hause 144 Schock! Haus von Fußball-Star Boateng während Spiel ausgeraubt 550 In Papiertonne geworfen: Mit diesen Videos begann Katja Krasavices Karriere 1.482 "Verschleppen und verhindern": CDU-Strobl mahnt die Grünen zur Verantwortung 483 Vier Meter tief gestürzt: Faschingsumzug endet dramatisch 774 Herzergreifend! Freunde und Verwandte nehmen Abschied von Fußball-Star Sala (†28) 971 Rätselraten um massenhaftes Vogelsterben an der Nordsee geht weiter 549 Not-OP: Mann in Bar auf Hohenzollernring niedergestochen! 442 Bayern-Spiel im Iran aus dem TV verbannt: Der Grund ist skurril 1.702 Eure Chance: Jennifer sucht bei DSDS einen Kuschel-Kerl 686 Frau mit Messer brutal attackiert: Verdächtiger von Polizei verhaftet 6.094 Update Markus Lanz erhebt schwere Vorwürfe gegen Trödelshow "Bares für Rares" 10.178